Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: erheblicher Stau auf der B2 in Ri. Barnim / A11 ab Dreieck Barnim in Ri. Norden (17. Mai – 16.10 Uhr)
Hinweis: Höchste Waldbrandgefahrenstufe (5) im Barnim und umliegenden Landkreisen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig, gelegentlich ein paar Wolken bei bis zu 24 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Märkisch Edel: Grundstein für neues Bäckerei-Café in Bernau gelegt

Eröffnung im November

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: An der Schwanebecker Chaussee in Bernau wurde am heutigen Dienstag der Grundstein für ein neues Bäckerei-Café der Bäckereikette »Märkisch Edel« gelegt.

Das zweigeschossige Gebäude der Eberswalder Brot- und Feinbackwaren GmbH soll voraussichtlich im November eröffnet werden. Es beinhaltet unter anderem ein Café mit Imbissangebot, eine Außenterrasse sowie Veranstaltungsräume.

Den Grundstein für das zweigeschossige Gebäude legten am Dienstag, dem 14. Mai, Bürgermeister André Stahl und die Geschäftsführer Christian Kurth, Sandra Kurth sowie Markus Kurth. Damit dem Standort viel Glück beschert wird, füllten sie die Grundsteinhülse mit einem Münzsatz, dem Firmenexposé, dem Bauplan sowie einer aktuellen Tageszeitung.

Anzeige
 

„Wir freuen uns, dass Sie sich für Ihr zweites Bäckerei-Café den Standort Bernau ausgesucht haben. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und bin mir sicher, dass Sie die Entscheidung nicht bereuen werden“, erklärte Bürgermeister André Stahl anlässlich der Grundsteinlegung, mit Verweis auf das direkt nebenan entstehende Wohngebiet mit ca. 2.000 Wohnungen und der Schwanebecker Chaussee als einer Haupteinfahrtsstraße nach Berlin.

„All unsere Bäcker-Kompetenz mit unseren qualitativ hochwertigen Produkten werden wir auch hier an diesem Standort einbringen“, versicherte Senior-Chef Christian Kurth. „In unserem modernen Café mit Außenterrasse werden wir unsere Konditorei-Erzeugnisse, einen Imbiss und den besten Kaffee von Bernau anbieten“, ergänzte Markus Kurth lächelnd.

„Die zweite Etage unseres neuen Gebäudes wird zwei Räume beherbergen, die für Tagungen, Konferenzen oder Workshops von Firmen genutzt werden können, aber auch für private Feste und Feiern geeignet sind“, berichtete Sandra Kurth. Diplom-Ingenieur Gerd Wilke von den Baudenkern Frankfurt/Oder, die für die Bauplanung und den Bauablauf verantwortlich sind, stellte die Eröffnung des Bäckerei-Cafés für November in Aussicht.

Bisher gibt es drei Filialen von Märkisch Edel in Bernau.

Mit Informationen der Stadt Bernau.

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content