Anzeige  

Woidke gratuliert Günther Jauch zum morgigen 60. Geburtstag

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Corona: Landkreis Barnim erreicht einen Inzidenz-Wert von 50,3 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist dicke Wolken, hier und da etwas Regen möglich bei bis zu 12 Grad

Günther Jauch wird 60

Potsdam: Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem Fernsehmoderator und Wahl-Potsdamer Günther Jauch zu dessen 60. Geburtstag am (morgigen) Mittwoch gratuliert. Woidke würdigt Jauch als „Entertainer und Künstler, dessen Können die Menschen berührt“. In einem Glückwunschschreiben heißt es:

„Selten hat ein Journalist und Moderator die Nation so für sich eingenommen, wie Sie es taten und noch immer tun. Vom Radio zum Fernsehen: Immer zogen Sie Ihre Anhängerschaft mit. Schaut man Ihnen zu, so erlebt man einen Mann, der nicht abgehoben und glamourhaft über einem „schwebt“. Aus Ihren Werten und Anschauungen machen Sie keinen Hehl, drängen sie aber auch niemandem auf. Was immer Ihr Erfolgsgeheimnis ist – Sie vermögen zu überzeugen. Das deutsche Fernsehen kann sich glücklich schätzen.“

Anzeige  

Darüber hinaus würdigte Woidke Jauchs enge Verbundenheit mit Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam. Sein finanzielles Engagement zum Aufbau des Fortunaportals sei eine wesentliche Initialzündung für die Neugestaltung von Potsdams Mitte gewesen, so in einer Mitteilung der Staatskanzlei vom heutigen Dienstag.

Günther Jauch ist ein ´Brandenburger Kopf´.

Foto: Bernau LIVE

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.