Anzeige  

Geschwindigkeitsmessanlage gestohlen – Polizei sucht Zeugen

Polizeidirektion Ost

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Zum Tagesstart wolkig, später sonniger bei bis zu 18 Grad

L33 – Polizei bittet um Mithilfe!

Unbekannte haben in der Zeit vom 20. bis 25.09.2017 eine fest installierte Geschwindigkeitsmessanlage gewaltsam aus der Halterung entfernt und gestohlen. Die Anlage stand rechtsseitig am Fahrbahnrand aus Richtung Berlin kommend in Richtung Strausberg, Höhe Abzweig Fredersdorf/Altlandsberg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise: Wer hat Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die sich in dem o.g. Zeitraum an der Anlage aufhielten bzw. standen? Ihre Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03341- 330 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anzeige  

Eberswalde – Unbekannte Täter benutzten die Kegelbahn

In der Zeit von Freitagmittag bis Montagmorgen brachen unbekannte Täter in die Räumlichkeiten des Westendstadions ein. Am Montagmorgen waren mehrere Schränke aufgebrochen und die Kegelbahn war benutzt worden. Zu gestohlenen Gegenständen und zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt zum Diebstahl im besonders schweren Fall.

Eberswalde – Durstige Diebe

In der Nacht zum Montag traten unbekannte Täter die Türen zu neun Bungalows in der Kleingartenanlage „Zur Sonne“ ein oder sie zerstörten Fensterscheiben. Dann stahlen sie hauptsächlich alkoholhaltige Getränke. Die Polizei suchte nach Spuren und nahm Anzeigen auf.

Groß Schönebeck – Beim Pilzesuchen bestohlen

Im Wald zwischen Klein Dölln und Groß Schönebeck stellte ein 50-Jähriger eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit dem amtlichen Kennzeichen BAR-IC14 verschlossen ab, um Pilze zu suchen. Er war am Montag zwischen 14 Uhr und 16 Uhr unterwegs. Als er am Abstellplatz eintraf, war die Zugmaschine verschwunden. Der Schaden beträgt geschätzte 15.000 Euro. Die Polizei leitete die Fahndung ein.

B198 – Mit Traktor zusammengestoßen

Am 26.09.2017, gegen 10:20 Uhr, ereignete sich auf der B198 ein Verkehrsunfall. Kurz vor der Abfahrt BAB 11, Abzweig Senftenhütte/Althüttendorf in Höhe Kieswerk fuhr aus bisher ungeklärter Ursache der Fahrer eines Kleintransporters auf den Anhänger eines Traktors auf. Dessen Fahrer beabsichtigte mit der Landmaschine und dem Anhänger in einen Feldweg einzubiegen. Der Fahrer des Kleintransporters erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Für die Zeit der Unfallaufnahme blieb die B198 voll gesperrt. Zum Sachschaden liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Infos und Meldungen der Polizeidirektion Ost.

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.