Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt bis zum 17.09.
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist stark bewölkt, kaum Regen bei bis zu bei bis zu 18 Grad

Barnim: Großeinsatz für die Feuerwehren in Biesenthal

Feuerwehr Einsatz-Info

Biesenthal – Barnim: Zu einem Großeinsatz der Feuerwehren kam es am heutigen Donnerstag in der Hardenbergstraße in Biesenthal.

Aus noch ungeklärter Ursache fing es in einem 5m langen Nebengelass eines Wohnhauses an zu brennen. Beim Eintreffen der Feuerwehren, stand der aus Holz bestehende Schuppen in Vollbrand. Obwohl zahlreiche Nachbarn zusammen mit dem Hausbesitzer versuchten das Feuer zu löschen, konnte ein komplettes Abrennen nicht mehr verhindert werden. Auch die darin untergebrachten Kaninchen, konnten nicht mehr gerettet werden.

Anzeige  

Durch das Eingreifen der Feuerwehren konnte jedoch ein Übergreifen auf das massive Nebengelass des Nachbarn verhindert werden. Dieser stand Rücken an Rücken zu dem brennenden Schuppen.

Der Hausbesitzer wurde durch die Rettungskräfte mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und leichten Verbrennungen versorgt, konnte aber im Anschluss wieder entlassen werden.

Vor Ort waren neben den Rettungskräften und der Polizei, etwa 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Biesenthal, Danewitz, Melchow, Rüdnitz, Schönholz und Lanke.

Biesenthal
Foto: Bernau LIVE
Biesenthal
Foto: Bernau LIVE
Biesenthal
Foto: Bernau LIVE

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"