Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Sinkende Teilnehmerzahlen bei Corona-Protesten in Bernau

Kundgebung vom gestrigen Montag

Bernau / Barnim: Auch wenn die Teilnehmerzahl im Vergleich zu vorherigen Corona-Kundgebungen erheblich gesunken ist, so wird noch immer auf die Straße gegangen.

So auch am gestrigen Montagabend im Bernauer Stadtzentrum. Um 18 Uhr trafen sich zahlreiche Menschen um erneut ihren Unmut über etwaige Corona-Maßnahmen kund zu tun.

Während sich aktuell überall Menschen treffen um gegen den Krieg in der Ukraine zu demonstrieren oder mit Spendenaktionen- und Veranstaltungen auf sich aufmerksam machen, machten gestern geschätzt etwa 200 bis 250 Personen von ihrem Recht gebrauch, erneut öffentlich gegen die Corona-Politik in unserem Land zu protestieren.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Wenngleich mittlerweile viele Corona-Maßnahmen gefallen sind oder sich dem Ende neigen, stellen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer singend, lautstark und im Trommelwirbel gegen etwaige Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Insbesondere geht es den Teilnehmenden hier um die heiss diskutierte Impfpflicht, Corona-Tests, das Tragen einer Maske, ihre verloren geglaubten Grundrechte oder um den Schutz von Kindern im Bezug zur Masken- oder Testpflicht.

Unter den Augen der Polizei verlief die gestrige Kundgebung unserer Kenntnis nach in Bernau friedlich und ohne Zwischenfälle. Auch in unseren Nachbargemeinden wird weiterhin gegen die Corona-Politik demonstriert. So etwa in Wandlitz oder Biesenthal. Allerdings sind auch hier die Teilnehmerzahlen stark zurückgegangen. So fanden sich in Biesenthal in den letzten Wochen jeweils etwa 20-30 Personen zu Kundgebungen zusammen.

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!