Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Corona-Testzentrum Bernau: Ab Montag, den 12. April nun auch in Lobetal – Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 22.03.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Montag: Meist stark bewölkt, etwas Regen möglich bei bis zu 9 Grad

Guten Morgen aus Bernau und einen frostigen Start in den Tag

Infos für den Tag

Bernau / Barnim: Während so langsam die Sonne aufgeht, starten wir mit teils leichtem Frost und vereisten Autoscheiben in den heutigen Dienstag.

Wir hoffen, Ihr hattet einen Eiskratzer griffbereit, ne dicke Jacke an und kommt staufrei zur Arbeit oder genießt irgendwo gemütlich die Herbstferien. Anbei einige Infos für den Tag und Verkehrshinweise.

Info der Stadtverwaltung

Anzeige  

Ihr wollt oder müsst zum Einwohnermeldeamt in Bernau? Dann geht dies in dieser Woche fast nur noch mit einem vorher vereinbarten Termin. Wie die Stadt Bernau mitteilt, kann der Service im Bernauer Einwohnermeldeamt krankheitsbedingt nur nach vorheriger Terminvereinbarung oder in absolut unaufschiebbaren Fällen innerhalb der Sprechzeiten in Anspruch genommen werden.

Unaufschiebbar ist insbesondere das Beantragen von vorläufigen Personalausweisen und Express-Reisepässen. „Nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Gewährleistung der Einhaltung der derzeitigen coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln und zur Vermeidung längerer Wartezeiten ist eine Steuerung und Reduzierung des Besucherverkehrs unerlässlich“, so Bernaus Ordnungsamtsleiter Rory Schönfelder.

Die Bernauerinnen und Bernauer werden gebeten, sich zwecks Terminabsprache vorab telefonisch unter (03338) 365-268 oder 365-264 oder per Mail an einwohnermeldewesen@bernau-bei-berlin.de bei den Kolleginnen im Meldeamt zu melden.

B2 Malchow

Noch bis zum Freitag, den 16. Oktober werden in Höhe des Blankenburger Pflasterweges Fahrbahnmarkierungsarbeiten durchgeführt. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr auf der B2/Dorfstraße. Kein Abbiegen von der B2 stadteinwärts kommend in den Blankenburger Pflasterweg möglich. Aus dem Blankenburger Pflasterweg ist nur das Rechtsabbiegen erlaubt.

Pankstraße – Richtung Ortsausgang

Gebaut wird an der Pankstraße in Bernau. Aus der Jahn- oder Eberswalder Straße kommend, ist eine Einfahrt in die Albertshofer Chaussee aktuell nicht möglich.

Nebel

Örtlich startet der Dienstag mit sehr dichtem Nebel. Fahrt bitte vorsichtig und haltet Abstand.

Sperrung L313 Schwanebeck / Bernau

Mit Behinderungen und Umleitungen müssen Verkehrsteilnehmer seit Samstag, den 10. Oktober, in Schwanebeck rechnen. Grund hierfür ist der Einbau einer neuen Verschleißschicht auf der Landesstraße L313 von Schwanebeck nach Schwanebeck –West.

Hierfür wurde am Samstag, den 10. Oktober 2020, die Straße vom Ortseingang aus Birkholz kommend, bis zur Landesgrenze Brandenburg/Berlin voll gesperrt. Die Kreuzung in Schwanebeck Dorf wird dann nur einspurig mit einer Baustellenampel wechselseitig nach Bernau oder zur B 2 befahrbar sein.

Die Umleitung ist ausgeschildert und führt über die L 200 nach Bernau bei Berlin und über die L 314 wieder nach Zepernick / Berlin Buch.

Die Fräsarbeiten beginnen dazu gleich am Samstag 10.10.2020, wobei der Linienbusverkehr über das Wochenende durch den Baubetrieb noch gewährleistet wird. Ab Montag 12.10.2020 bis zum Sonntag 18.10., ist auch der Linienverkehr des ÖPNV auf dieser Strecke eingestellt. Ersatzhaltestellen werden durch die BVG eingerichtet. Die BBG verkehrt in der 42. KW nicht. Am 13.und 14.10.2020 gibt es aufgrund des Asphalteinbaus auch Einschränkungen bei der BVG. Bitte hierzu die Fahrbahnaushänge beachten.

Covid-19

Beherbergungsverbot für Menschen aus Risikogebieten (auch Berlin)

Mit dem Beginn der Herbstferien gilt nach der Corona-Umgangsverordnung ohne negativen Covis-Test ein Beherbergungsverbot für alle Berlinerinnen und Berliner im Land Brandenburg. Grund hierfür ist die Überschreitung mit mehr als 50 gemeldete Neuinfektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Infos

Sperrstunde in Berlin

Aufgrund steigender Infektionszahlen in der Hauptstadt, hat der Berliner Senat eine nächtliche Sperrstunde beschlossen. Es wurde festgelegt, dass alle Restaurants, Bars, Supermärkte und Geschäfte nunmehr von 23 – 06 Uhr geschlossen bleiben müssen. Vorerst soll diese Regelung bis zum 31. Oktober Anwendung finden. Ausgenommen sind hiervon Tankstellen, allerdings darf hier kein Alkohol verkauft werden. Diese Regelung soll bereits ab Samstag, den 10. Oktober, in Kraft treten.

Neue Corona-Eindämmungsverordnung im Land Brandenburg ab Sonntag, den 11. Oktober

Unter der aktuellen Situation rund um die steigenden Corona-Fallzahlen hat die Brandenburger Landesregierung die Regeln zur Coronavirus-Eindämmung angepasst, bzw. aktualisiert.
In einer Pressekonferenz informierten Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, Gesundheitsministerin Ursula Nonnenmacher sowie Innenminister Michael Stübgen über die aktuelle Situation. Die neue Regelung tritt am 11. Oktober 2020 in Kraft und löst die bisherige Verordnung ab. Alle Infos

Ferien

Herbstferienangebote in Bernau

Kürzliche Beiträge

 

Aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"