Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 24.06. – 10 Uhr Freigabe der L31 zwischen Ladeburg und Lanke
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Sommerlich schön bei Temperaturen von bis zu 32 Grad

Regionalmarkt in Biesenthal und Museumsfest im Barnim Panorama Wandlitz

Kurz vorbeigeschaut

Biesenthal / Wandlitz: Zahlreiche Veranstaltungen luden am vergangenen Wochenende in unserer Region zum Verweilen ein.

So unter anderem der Regionalmarkt in Biesenthal oder das Museumsfest im Barnim Panorama Wandlitz.

Am Sonntag zog es zahlreiche Besucherinnen und Besucher zum nunmehr 10. Regionalmarkt nach Biesenthal und es war schon erstaunlich, was auf dem sonst so stillen Marktplatz los war. Eingeladen hatten bei Bilderbuch-Frühlingswetter die Lokale Agenda 21 und die Verwaltung der Naturparkstadt.

Anzeige

Geboten wurden neben zahlreichen regionalen Produkten, wie Honig, verschiedenste Kräuter, Obst, Gemüse und Pflanzen für den eigenen Garten, auch Leckereien aus der regionalen Küche. So gab es für Hungrige allerhand Vegetarisches, Burger, Kaffee und selbstgebackenen Blechkuchen, aber auch Freunde der (Bio) Bratwurst kamen auf ihre Kosten. Keramik, Kunsthandwerk, Schafswoll- oder Fair Trade Produkte aus aller Welt rundeten das Angebot ab.

Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Carsten Bruch am Mittag und dem obligatorischen gemeinsamen Mittagessen unter der alten Eiche, gab es u.a. LIVE Musik mit der Band Kalèsch aus Eberswalde, Zauberkunststücke von Gilbert the Great oder Tuch-Artistik von Patryja Krupa. Der kleine Marktplatz vor dem Rathaus platze aus allen Nähten und unzählige Familien genossen den Tag unter der alten Eiche.

Museumsfest in Wandlitz

Auch in Wandlitz bot sich zum gestrigen Museumstag bestes Frühlingswetter und schnell füllte sich der Bereich rund um das Agrarmuseum im alten Dorfkern.

Vielfältige regionale Angebote, unter anderem von Korbmacher, Stellmacher bis hin zu Holzskulpturen und vieles mehr gab es am Rande des Museums zu bestaunen. Eine Schlemmermeile, musikalische Genüsse und der Schaugarten luden zum Verweilen ein. Für Kinder gab es einen Entdeckerpfad, Bogenschießen, Bastelangebote, Ponyreiten oder zum Beispiel die Möglichkeit, Butter selber herzustellen.

Zudem bereicherten Kuratorenführungen in der Sonderausstellung, Erlebnisführungen für Kinder zum Frühling, Holzspielplatz, Schnupperangeln oder das Bühnenprogramm mit den Wandlitzer Musikanten den gestrigen Sonntag. Seit April läuft im Haus die Sonderausstellung „Aus Holz gemacht – Vom Wald, vom Holz und dem Tischlerdorf Klosterfelde“, die natürlich zur Besichtigung einlädt. Mehr dazu

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige