Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Standardformation des Tanzclub Bernau begeistert auch im 2. Saisonturnier das Publikum

TC+Bernau BL2+2014 Berlin

Das zweite Saisonturnier in der 2. Bundesliga der Standardformationen in Berlin bescherte der Formation des OTK Schwarz-Weiß 1922 im SC Siemensstadt einen Heimvorteil, den das Team auch nutzen konnte.

Das Team teilt sich nun mit der Formation des Tanzclub Bernau den 5. Platz. Das Team aus Bernau konnte jedoch auch auswärts das Publikum zu einer breiten Unterstützung und Begeisterung herausfordern. Die zwölf Tänzerinnen und Tänzer verzauberten mit einer ausdrucksstarken Choreografie zur Musik von Michael Jackson, die aus den Titeln Smooth Criminal, Man in the Mirror, Beat it, Heal the World, Thriller und Black and White geschickt zusammen geschnitten worden ist.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Denn nur so ist es möglich, in dem zwischen 3 und 41/2 Minuten  dauernden Wertungsteil alle 5 traditionellen Standardtänze – Langsamer und Wiener Walzer, Tango, Slowfox und Quickstep – zu vertanzen und dabei möglichst viele verschiedene, gut ausgeführte Gruppenbilder auf die Fläche zu zaubern.

In 14 Tagen heißt es erneut „Das A-Team des Tanzclub Bernau e.V. meets the King of Pop“, diesmal in Rüsselsheim.  Bis dahin heißt es für die Tänzerinnen und Tänzer wieder viel zu trainieren, an Feinheiten zu feilen und die Kondition zu stärken. Für den Einen ist Tanzen ein schönes Freizeitvergnügen, für den Anderen ist es harter Leistungssport. Beiden gemeinsam ist die Freude, die Musik zu hören, zu fühlen und in harmonische Bewegungen umzusetzen.

Foto: Heike Körnig

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige