Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Veranstaltung: Bernauer Weihnachtsmarkt von 02.-11. Dezember – Lichterglanz ab 02.12.
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Sonntag: Wir erwarten bis zu 2 Grad und es bleibt trüb und grau aber ohne Regen

Heute hält die Welt kurz den Atem an und schaut nach Japan!

10505013 711634758874516 5586489874601206962 o

Heute hält die Welt kurz den Atem an und schaut nach Japan!

Heute, vor 69 Jahren, um 8:15Uhr Ortszeit detonierte über Hiroshima die erste Atombombe der Welt!

Anzeige Weihnachtsbäume - Gärtnerei Schubert Grüntal

Tausende Japaner gingen an diesem heißen Sommertag ihrem Treiben nach, als der Alptraum mit dem Namen „Little Boy“  in 580 Meter Höhe über der Stadt explodierte!

Im Umkreis von 500 Metern erwärmte sich alles schlagartig auf 3000-4000°C, so das alles in nächster Nähe verdampfte und in Staub und Asche zerfiel.
Eine ungeheure Druckwelle, die auch im Umkreis von 40 Kilometern wahrgenommen wurde, zerstörte die Stadt. Es folgten Feuerstürme mit Windgeschwindigkeiten über 250 km/h und Bodentemperaturen von über 1.000 Grad Celsius. Glas und Eisen schmolzen, der Asphalt brannte.

Nach dem Bombenabwurf auf Hiroshima gab der Kommandant des Bombenflugzeuges folgenden Funkspruch durch:
„Alles planmäßig und in jeder Hinsicht geglückt. Empfehle sofort Vorbereitung der nächsten Aktion. Nach Bombenabwurf an Bord alles normal. Kehren zum Stützpunkt zurück.“

Nur 3. Tage später, am 09.08.1945, gab Präsident Harry S. Truman den Befehl zum 2. Abwurf einer Atombombe, welche ihr Ziel in Nagasaki finden sollte!

Beide Bomben töteten sofort 150.000 Menschen und weitere Hunderttausende in den darauffolgenden Jahren!

Weitere Infos und eine gelungene Präsentation der Thematik findet ihr unter:
http://www.ippnw.de/atomwaffen/gesundheitliche-folgen/hiroshima-und-nagasaki/artikel/5b857b1324d82fa54721418282c9d0df/hiroshima-ausstellung.html

Angesichts solcher Tragödien und dem Geschehen, welche aktuell auf unserer Erde passieren, erscheinen mir meine Probleme winzig klein und ich bin dankbar für mein Leben.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Tag!

LG Lena für Bernau LIVE

Fotos: Vielen Dank an die Pressestelle der Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW), für die schnelle Bereitstellung der Bilder!

Anzeige Juwelier Gold Engel Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content