Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests nunmehr kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Mix aus Sonne und Wolken, vereinzelt Regen möglich bei bis zu 18 Grad

Die Kleinsten waren gestern die Größten – die Erste Prüfung ihres Lebens…

fw

…denn in der Feuerwache des Löschzug Schönow gab es gestern für die Kinderfeuerwehr einige Prüfungen zu bestehen. Um genau zu sein, waren sie sogar die ersten in der Feuerwehr Bernau, die sich den Herausforderungen der Kinderflamme stellten um am Ende eines der begehrten Abzeichen der Landesjugendfeuerwehr zu erhalten.

Aber fangen wir am besten von vorn an.

Anzeige  

Lange haben wir damals nicht kämpfen müssen, um die Wehrführung der Feuerwehr Bernau davon zu überzeugen wie wichtig es ist, rechtzeitig mit der Brandschutzerziehung zu beginnen und schnell stand fest: wir gründen eine Kinderfeuerwehr.

Damit sollte auch den jüngeren Kindern, die wir bisher immer abweisen mussten, die Möglichkeit gegeben werden, schon ab sechs Jahren in die Feuerwehr einzutreten, denn bis dato konnten Kinder erst ab zehn Jahren bei uns mitmachen. Am 02.06.2010 war es dann endlich soweit, denn durch den damaligen Stadtjugendwart Marcel Haupt wurde die erste Kinderfeuerwehr im Landkreis Barnim gegründet.

Seit dem hat sich viel getan, denn viele Feuerwehren zogen nach und gründeten überall kleine Löscheinheiten und begannen viele kleine Löschzwerge in die Reihen der Feuerwehr aufzunehmen. Und die Landesjugendfeuerwehr  Brandenburg überlegte sich Möglichkeiten auch in den Kinderfeuerwehren eine Leistungsüberprüfung durchzuführen und hat diese auch einheitlich geregelt. Sie soll die kleinen Löschzwerge dazu ermutigen, ihr Wissen anzuwenden und Erlerntes in die Tat umzusetzen. Sie gliedert sich in insgesamt 2 Stufen und als Belohnung erhält man dafür ein Abzeichen der Landesjugendfeuerwehr.

Im August 2013 wurde auch im Löschzug Schönow dann der Startschuss für eine Kindergruppe gegeben und die Chefin Carmen Zwirz kann sich seit dem vor Anfragen kaum retten, so das Sie mir heut bereits verriet das im Januar 2015 eine zweite Gruppe im Löschzug Schönow gegründet wird. Somit gibt es dann in der Stadt Bernau 3 Kinderfeuerwehren. Worüber wir uns sehr freuen.

Heute stellten sich 11 Kinder im Alter zwischen 6 und 9 Jahren der Kinderflamme Stufe 1. Dabei gab es verschiedene Stationen zu durchlaufen, es mussten kleine Aufgaben wie Verkehrszeichen erkennen und das richtige Verhalten im Straßenverkehr erläutert werden. An einer anderen Station ließ ein gestandener Feuerwehrmann sich Erste Hilfe Maßnahmen wie z.B. einen Verband anlegen, Pflaster kleben und die stabile Seitenlage von den kleinen Zwergen zeigen.

Und dass die kleinsten auch schon die Gerätschaften der Feuerwehrfahrzeuge kennen, bewiesen alle mit verbundenen Augen, denn es wurden alle Gerätschaften ertastet und erkannt! Und fehlen darf am Ende nicht die wichtigste Station, der Notruf. Hier wurde von der Chefin Carmen Zwirz höchstpersönlich ein Notrufgespräch durchgeführt, dabei musste nicht nur der Notruf richtig gewählt werden nein auch alle 5 „W“ Fragen mussten abgegeben, sowie die Aufgaben der Feuerwehr erklärt werden.

Nachdem alle Stationen durchlaufen waren, und sich die große Aufregung unter den Kindern langsam in Erleichterung umwandelte, waren auch schon alle Stationen vom Stadtjugendwart Florian Brix ausgewertet worden.  Kurz darauf wurde es Ernst, denn es wurde in zweier Reihe auf dem Hof unter den Augen der Eltern und der „großen Kinder“ der Jugendfeuerwehr angetreten, fast mit mehr Enthusiasmus und Disziplin als bei den Erwachsenen. Es war schön das leuchten in den kleinen Kinderaugen zu sehen als Sie erfuhren das alle 11 bestanden haben, jeder von Ihnen bekam eine Urkunde und die Anstecknadel der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg.

Wir sind sehr stolz auf Euch und freuen uns auf die nächsten Jahre mit gemeinsamen Aktivitäten, Ausbildungen, viel Spiel, Spaß und Freude und ganz vielen schönen Stunden die wir mit gemeinsam verbringen werden.

Herzlichen Glückwunsch an Andre´, Maximilian, Aileen, Maxi, Nele, Henriette, Anna, Malte, Felix, Henry, Celina und ein riesiges Dankeschön von Euren Jugendwarten und der Stadtjugendleitung. Und auch die Kreisjugendleitung die sich heut vor Ort ein Bild machte, Gratuliert allen Kindern und den Betreuern der Kinderfeuerwehr, weiter so, Ihr seid Klasse!

Wir danken Marcel Haupt, stellv. Kreisjugendwart der Jugendfeuerwehren unseres Landkreises, für die Worte sowie die Bilder.

Auch von uns herzlichen Glückwunsch an die Kleinen und ein Danke an die Großen für die tolle Arbeit.

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"