Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Viel Sonne, am Abend Gewitter möglich bei bis zu 35 Grad

Eiertrudeln, Osterfeuer und Grillduft in Birkholzaue und Prenden

Ostern in der Region

Bernau / Barnim: Vielerorts wurde in den vergangenen Tagen das schöne Osterwetter für Ausflüge, Ostereiersuche oder Osterfeuer genutzt.

Unter anderem hatten wir, neben vielen Veranstaltungstipps, über Biesenthal, Ladeburg oder Stolzenhagen informiert. Heute wollen wir kurz nach Birkholzaue oder Prenden schauen.

Um die 500 Menschen leben im Wandlitzer Ortsteil Prenden. Neben dem Golfplatz glänzt der kleine Ort vor allem durch seine Ruhe, die schöne Umgebung und seinen Seen. (Bauersee, Strehlesee, Mittelprendener See) Vor allem aber macht der erstmals im Jahr 1306 erwähnte Ort seine Bewohnerinnen und Bewohner aus. In kleiner Gemeinschaft kennt man sich und weiss die Feste zu feiern. So auch das Osterfest.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Fast schon Tradition hat hier das Eiertrudeln, welches bei Groß und Klein gleichermaßen beliebt ist. Von einem kleinen Hang gilt es hier trudelnde bunte Ostereier bestmöglich in den Zielkreis zu bringen. Mitunter keine leichte Aufgabe. Wenngleich der Spaß natürlich im Vordergrund steht, so wurde sich mitunter nicht aufs Augenmaß verlassen sondern zentimetergenau nachgemessen.

Nachdem alle Eier irgendwann ins Ziel eingetrudelt sind, versammelte man sich am Abend zum gemütlichen Osterfeuer. Man kam gesellig zusammen, traf Nachbarinnen und Nachbarn, grillte und vertrieb mit dem Feuer den Winter und mit dem einen oder anderen Schnaps die nächtliche Kälte.

Auch im Bernauer Ortsteil Birkholzaue kam man zusammen

Was einst als Kleingartenidyll mit dem Namen Kolonie Birkholzaue begann, ist heute der grüne Bernauer Ortsteil Birkholzaue. 2018 zählte der Ort 519 Einwohner in etwa 350 Haushalten und 11 Straßen. Im vergangenen Jahr kam noch ein etwa 120 Quadratmeter großes Dorfgemeinschaftshaus hinzu.

Auch hier steht das gemeinschaftliche Zusammensein im Mittelpunkt aller Dorfaktivitäten. So traf man sich natürlich auch, um gemeinsam das Osterfest zu feiern. Bereits am Nachmittag kam man auf der Festwiese zusammen um den in Gemeinschaft den Samstag zu verbringen. Zwar ersetzten hier mehrere Feuerschalen das typische Osterfeuer, allerdings schlug sich dies nicht auf die gute Stimmung nieder. Wie uns Ortsvorsteher Heiko Schilsky mitteilte, war der Andrang an Besucherinnen und Besucher so groß, dass zwischenzeitlich sogar das Bier ausging. Bis spät am Abend wurde gegrillt, getrunken und gemütlich beisammen gesessen. Zwischenzeitlich schaute Bernaus Bürgermeister André Stahl vorbei und für die Kinder gab es Süßes.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige