Anzeige  

Neue Straßen und Bäume im Bernauer Ortsteil Schönow

Info der Stadt Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Bernau / Schönow: Der Bernauer Ortsteil Schönow ist in den letzten Jahren zum Epizentrum von zahlreichen Baustellen geworden.

Auch wenn Vieles mittlerweile abgeschlossen ist, so wird aktuell noch jede Menge gebuddelt und gebaut. So etwa beim Projekt “SchöFi”. SchöFi ist der amtsinterne Projektname für den Ausbau der Schönerlinder, Fischer-, Wiesen- und Liepnitzstraße. Hier sollen die Bauarbeiten zum Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Wie Jens Kulecki vom Bernauer Bauamt mitteilt, gehen die Arbeiten gut voran, es gibt keine Probleme und trotz mancher Einschränkungen sind die Anwohner zufrieden.

Anzeige  

Weitere Details gibt es von der Stadt Bernau

Die zuvor bis auf die nördliche Fischerstraße unbefestigten Anliegerstraßen wurden bzw. werden durch die Firma Georg Koch auf einer Länge von insgesamt knapp 1.100 Metern grundhaft ausgebaut. Eingebaut wurden auch Anlagen zur Ableitung des Regenwassers, welche in einem Regenrückhaltebecken an der Wandlitzstraße münden. Für die Anwohner ist damit die Zeit der Staubpisten oder – je  nach Witterung – der Schlammwüsten Geschichte. Sie gelangen trockenen Fußes zu ihrem Ziel.

Die Wiesenstraße ist inzwischen schon komplett fertig, die Fischerstraße erhält noch in dieser Woche die Asphaltdeckschicht. Ebenfalls in den nächsten Tagen wird in der Schönerlinder Straße der Abschnitt zwischen Wiesen- und Fischerstraße asphaltiert, alles andere ist schon fertig. Sogar der Rasen auf den Grünflächen neben den Gehwegen ist schon gesät. Als letzte der vier Straßen wird jetzt die Liepnitzstraße gebaut. Derzeit setzen Bauarbeiter dort die Borde und pflastern.

„Wir sind sehr zufrieden, wie das hier läuft. Es wird hintereinander weg gearbeitet“, so Sybille Lüderitz aus der Fischerstraße. Der Straßenausbau bringt auch für ihre Familie große Verbesserungen mit sich. „Vorher stand bei Regen unser ganzes Grundstück unter Wasser, das Wasser lief sogar bis ins Haus“, erinnert sich die Anwohnerin nur zu gut. Klar war sie froh, als im September vergangenen Jahres der Straßenbau losging.

Noch in diesem Jahr sollen übrigens auch 20 neue Bäume gepflanzt werden – als Ersatz für die neun, die dem Straßenbau weichen mussten. Die Stadt investiert 2,1 Millionen Euro in den Straßenbau im Schönower Wohngebiet.

In den vergangenen zehn Jahren wurden in Schönow viele Straßen grundhaft ausgebaut, so die Heide-, die Kraut-, die Torf- und die Friedenstraße, Am Lanker Weg sowie ein Teil der Heinrich-Heine-Straße. Neu gebaut wurde auch die Ortsdurchfahrt, die Ende letzten Jahres fertiggestellt wurde.

Verwendete Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Kürzliche Beiträge

 

Aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.