Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 22.03.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Wochenende: Samstags meist bewölkt, Sonntag Regen möglich bei bis zu 20 Grad

Bernau: 130 neue Eigentumswohnungen am Schönfelder Weg

Projekt "Panke Aue"

Bernau / Barnim: Unmittelbar am Bernauer Panke-Park sollen bis Ende 2023 drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 130 Eigentumswohnungen entstehen.

Wie der Projektentwickler Benova mitteilt, sollen die vorbereitenden Maßnahmen auf dem knapp 1,3 Hektar großen Gelände am Schönfelder Weg bereits in diesem Jahr beginnen. Im Frühjahr 2021 ist dann die Grundsteinlegung für das Projekt „Panke-Aue“ geplant, welches auf den Seiten der Benova bereits ausführlich beworben wird.

Die Eigentumswohnungen bieten je nach Variante zwei, drei oder vier Zimmer und eignen sich mit circa 47 bis 132 Quadratmetern Wohnfläche ebenso für Familien wie für Singles und Paare. Nahezu jede Wohnung erhält einen Balkon oder eine Terrasse. Im Erdgeschoss gehört darüber hinaus ein eigener Garten zum Angebot. Im Innenbereich des Quartiers entstehen gleich mehrere Spielflächen und Sitzgruppen als Treffpunkte der künftigen Nachbarn.

Anzeige  

Unterhalb der geplanten Anlage schafft eine zentrale Tiefgarage Platz für 105 PKW. Weitere Parkflächen entstehen im Außenbereich der Häuser. Für alle Bewohner, die auf das eigene Auto verzichten, soll zudem ein neuer Standort des regionalen Carsharing-Angebots BARshare eingerichtet werden. Auch zahlreiche Fahrradstellplätze sind vorgesehen.

Für uns ist das die perfekte Kombination aus städtischer Infrastruktur und Natur“, findet Zannatun Uddin und rechnet deshalb mit einer großen Nachfrage. „Wir haben schon jetzt weit mehr Interessenten als Wohnungen, dabei fängt der Verkauf gerade erst an.“  Die Preise liegen laut aktuellem Stand auf der Homepage der Benova zwischen 189.900 und 479.900 Euro.

Während die Bauarbeiten am Schönfelder Weg erst starten, befindet sich das zweite Bonava-Quartier in Bernau schon auf der Zielgeraden. Die letzten von insgesamt 206 Häusern in den Friedenstaler Gärten befinden sich derzeit im Innenausbau und werden bis zum Jahresende fertig sein.

Panke-Park

In diesen Wochen haben die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Panke-Park begonnen. Für etwa 4,5 Millionen Euro entsteht bis zum September 2021 eine großangelegte Parkanlage sowie ein Naherholungsgebiet für alle Bernauer*innen und Gäste. Insgesamt sollen knapp 4 km Wege zum Joggen, Radfahren oder Skaten angelegt werden.

Das Projekt wird über Mittel aus dem Städtebauförderprogramm „Stadtumbau Aufwertung“ gefördert. Fertiggestellt sein soll der Pankepark bis zum Brandenburg-Tag am ersten September-Wochenende kommenden Jahres, so die Stadt Bernau.

Verwendete Quelle: Bonava Deutschland GmbH

Kürzliche Beiträge

 

Aktuelle Stellenangebote aus und um Bernau

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"