Anzeige

Mehrzweckhalle und 500 Parkplätze am Ladeburger Dreieck in Bernau

Aufstellung eines Bebauungsplans

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Hinweis: Waldbrandgefahrenstufe 4-5 in Barnim und Brandenburg! Bitte seid überall vorsichtig!
S-Bahn S2: Bis 17. August 2020 SEV bei der S2 zwischen Bernau und Buch Info
Verkehrshinweis: Bis zum 15. August ist die Ortsdurchfahrt Melchow gesperrt
Covid-19: Mund- und Nasenschutz in Läden, ÖPNV und Schulen Pflicht.
Wetter am Dienstag: Viel Sonne bei bis zu sommerlichen 32 Grad

Bernau (Barnim): Lange wurde darüber geredet, was mit dem “wilden” Parkplatz an der Ladeburger Chaussee – Ecke Jahnstraße passieren soll.

Die etwa 2,8 Hektar große Fläche, die zur Zeit als großer Parkplatz genutzt wird, ist eine der letzten innerstädtischen Freifläche die bebaut werden kann. Ein Filetgrundstück sozusagen. Von allen Seiten gut erreichbar und sehr Zentral gelegen.

Wie auch bereits von uns berichtet, soll auf diesem Grundstück eine große Mehrzweckhalle entstehen, die etwa 2.500 Zuschauern und Besuchern Platz bieten soll. Ein Ort für größere Veranstaltungen oder als Raum für Vereine und Sportveranstaltungen. So soll u.a. auch die Erich-Wünsch-Halle entlastet werden, die mitunter stark an ihre möglichen Kapazitäten grenzt.

Damit Besucher ihre Fahrzeuge abstellen können, soll zudem ein Parkhaus mit etwa 500 Stellplätzen errichtet werden.

Nach den ersten Beschlüssen in der Stadtverordnetenversammlung, wird es nun konkreter. Im aktuellem Amtsblatt wird der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplans “Ladeburger Chaussee/Jahnstraße/Ladeburger Straße (Ladeburger Dreieck) bekannt gegeben.

Titelbild: Bürgermeister André Stahl, Bauministerin Kathrin Schneider und Sylvia Hirschfeld vom Stadtplanungsamt bei einer Begehung im September 2017

Mehrzweckhalle und 500 Parkplätze am Ladeburger Dreieck in Bernau
Foto: Amtsblatt Bernau – Nr. 1/2018 Seite 6
Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.