Anzeige  

Playoff-Achtelfinale: LOK BERNAU reist zur OrangeAcademy Ulm

Achtelfinale der Playoffs

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 26 Grad

Bernau (Barnim): Der SSV LOK BERNAU gastiert am Sonntag im Achtelfinale der Playoffs in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB bei der OrangeAcademy Ulm (Spielbeginn 15.00 Uhr, Kuhberghalle).

Nach dem Sieg im ersten Spiel der „Best of Three“-Serie können sich die Bernauer bereits vorzeitig das Ticket fürs Viertelfinale sichern. Erwartet wird ein enges und umkämpftes Spiel. Anders als am letzten Wochenende können die Ulmer am Sonntag auf ihren kompletten Kader zurückgreifen.

Mit dem 96:83 Erfolg beim Playoff-Auftakt haben sich die Bernauer Basketballer eine gute Ausgangssituation für das Auswärtsspiel an diesem Wochenende in Ulm erkämpft. Bei einem Sieg am Sonntag würde LOK BERNAU in die nächste Runde der Playoffs einziehen. Bei einer Niederlage wäre die Serie ausgeglichen und es käme nächste Woche zu einem Entscheidungsspiel in Bernau.

Anzeige  

„Das wollen wir unbedingt verhindern. Unser Ziel ist es, alles dafür zu tun, die Serie bereits in Ulm zu entscheiden“, sagt LOK-Coach René Schilling. „Wir wissen aber auch, dass es sehr schwer wird. Schwerer als im Heimspiel vor einer Woche.“

Beim ersten Aufeinandertreffen fehlten bei der OrangeAcademy gleich fünf Spieler, die das Team von Trainer Daniel Jansson noch deutlich stärker machen. Am Sonntag werden die sehr wahrscheinlich das Team komplettieren und für eine noch stärkere Rotation sorgen. Neben Till Pape, der letzte Woche mit 31 Punkten die Schwaben anführte, muss sich die Bernauer Verteidigung auf Zachary Ensminger, Christoph Philipps, Nicolas Bretzel, Mate Fazekas und Nicolas Möbus einstellen. Philipps und Bretzel kommen im Schnitt jeweils auf knapp elf Zähler pro Einsatz. Aber auch die anderen Talente haben im Laufe der Saison schon Spiele zweistellig mitentschieden.

Der Druck zu Siegen liegt bei den Gastgebern, die nur mit einem Erfolg ein entscheidendes drittes Spiel erzwingen können. „Ulm hat auch schon im ersten Spiel viele Sachen gut gemacht. Mit komplettem Kader wird das noch einmal ein ganz anderes Duell. Darauf müssen wir uns einstellen. Ein wichtiger Punkt bei uns wird sein, ob wir uns defensiv steigern können.“, so Schilling.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 15.00 Uhr in der Kuhberghalle Ulm. Erstmals in dieser Saison werden die Brandenburger Korbjäger schon einen Tag vorher zu einem Auswärtsspiel reisen. Ziel ist es, ausgeruht zum wichtigen Rückspiel der Achtelfinalserie in Ulm aufzulaufen.

Redaktion: Ricardo Steinicke / Lok Bernau

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.