Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid19 Inzidenz: Landkreis Barnim 559,4 ↓ (+25) RKI 17.01.22
Corona: Infos und Öffnungszeiten der Corona-Test- und Impfzentren – Beitrag
Covid19: Erweiterte Corona-Umgangsverordnung ab 17.01.22 – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Montag: Anfangs stürmisch und regnerisch, später nachlassend bei bis zu 6 Grad

Barnim: Polizist schwer verletzt – Einbruch in Feuerwache

Infos der PD Ost

Bernau / Barnim: Schwer verletzt wurde am gestrigen Donnerstagnachmittag ein Polizist, als er einer verunfallten Person helfen wollte.

Zugetragen hat sich der Sachverhalt gegen 16:45 Uhr auf der B168 zwischen Trampe und Heckelberg. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, wie ein PKW nach rechts von der Fahrbahn abkam und auf der Seite liegend auf dem Grünstreifen landete.

Der Fahrer des Fahrzeuges lag daneben und war ansprechbar. Als die Polizisten hier Erste Hilfe leisten wollten, schlug und trat der Mann unvermittelt auf die Beamten ein und verletzte so einen der Uniformierten schwer. Nachdem der Fahrer dann fixiert werden konnte, wurde dieser aufgrund seiner unfallbedingten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige  

Wie es mit dem Mann, der in Deutschland ohne festen Wohnsitz ist, weitergeht, entscheidet sich im Zusammengehen von Staatsanwaltschaft und Gericht.

O-Ton der Polizei – Polizeioberkommissar Till-Justus Hille 

 

Ahrensfelde – In Feuerwache eingebrochen

In der Nacht zum 16. Dezember hatten es bisher noch unbekannte Diebe auf die Feuerwache in der Ahrensfelder Dorfstraße abgesehen. Nachdem sie sich Zugang verschafften, stahlen sie vorgefundene Werkzeuge. Wie die Polizei informiert, konnte eine genaue Schadenssumme zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht beziffert werden.

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!