Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Eberswalde Straße in Bernau ist nun beidseitig befahrbar. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig mit aufkommendem Wind, zum Nachmittag / Abend Unwettergefahr

Mann auf Bernauer Baustelle verunglückt / Kind in Basdorf bedrängt

Meldungen der Polizei

Bernau / Barnim: Zu einem schweren Unfall kam es am gestrigen Donnerstag auf der Baustelle für die Mehrzweckhalle in Bernau.

Nach Angaben der Polizei fanden Zeugen am Vormittag auf dem Baugelände an der Ladeburger Chaussee einen offensichtlich schwerverletzten 51-jährigen Mann. Nach ersten Erkenntnissen muss der Bauarbeiter aus großer Höhe auf den Boden gestürzt sein.

Ein Beteiligung Dritter ist bislang ausgeschlossen. Wie es zu dem Unfall kam, wird nunmehr ermittelt. Der Mann wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Gute Besserung!

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Basdorf – Zeugen gesucht!

Am Donnerstagabend, den 31.03.2022, ist ein 11-jähriges Mädchen gegen 19.30 Uhr von einem bisher unbekannten Mann in der Heinrich-Heine-Straße körperlich bedrängt worden.

Im weiteren Verlauf hat der Täter versucht, das Kind zwischen parkende Fahrzeuge zu ziehen. Zeugen beobachteten dies und bewegten den Beschuldigten zum Ablassen und zur Flucht.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 170 cm groß
  • ca. Mitte 20 Jahre alt
  • braune Haare, „Topfschnitt“
  • schwarz gekleidet, Jogginganzug
  • keine Brille – keinen Bart

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang nun Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden sind oder die einen Mann, auf den die Personenbeschreibung passt, im zeitlichen und örtlichen Kontext gesehen haben, sich bei der Polizeiinspektion Barnim unter der 03338 361-0 zu melden.

Hinweise können aber auch über die Internetwache unter: https://polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben abgegeben werden. In dringenden Fällen wählen Sie die 110!

Verwendete Quellen: Polizeidirektion Ost

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!