Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Online Tipp: Lasershow und Neujahrsgruss zum Jahreswechsel – Alle Infos
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 09.01.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Wochenende: Meist trocken zwischen 0 und -6 Grad – Vorsicht Glätte!

In Bernau ging heute die erste 5G – Station Brandenburgs in Betrieb

Technik für alle sofort nutzbar

Bernau (Barnim): Am heutigen Vormittag um 10 Uhr wurde in Bernau bei Berlin die erste 5G – Sendestation im Land Brandenburg in Betrieb genommen.

An der Oranienburger Straße trafen sich hierzu Staatssekretär Thomas Kralinski, Vodafone Vertreter Gerd von der Osten (Betreiber) und Dr. André Göbel, Geschäftsführer der Digitalagentur Brandenburg.

Anbei die Pressemitteilung vom Betreiber Vodafone

Anzeige  

In Bernau hat Vodafone seine erste 5G-Station in Brandenburg gestartet.

Anwohner, Firmen und Gäste können hier ab sofort die neue Mobilfunktechnologie nutzen. 5G liefert hohe Internet-Geschwindigkeiten und extrem niedrige Latenzzeiten im Millisekunden-Bereich. Diese Echtzeit wird perspektivisch Anwendungen wie zum Beispiel selbstfahrende Autos und eine Welt ohne Ampeln, Staus und Verkehrstote ermöglichen. 5G lebt von der Vielfalt an Möglichkeiten. In der Industrie und im Alltag. In Großstädten und in kleineren Regionen.

Bernau zeigt: 5G ist auf der Datenautobahn eine richtig schnelle Alternative zu langsamen DSL-Leitungen. Auch außerhalb der Großstädte.

Vodafone hat die nächste Mobilfunk-Generation 5G in diesem Sommer als erster Netzbetreiber in Deutschland gestartet. Aktuell funkt die 5G-Technologie im Vodafone-Netz an 80 Pionier-Standorten in Deutschland. Bei der Auswahl der ersten 5G-Standorte setzte Vodafone auf einen Mix aus Stationen in Städten / Ballungsräumen und in ländlichen Gebieten – auch um technische Erfahrungen im Live-Betrieb unter verschiedenen topographischen Bedingungen zu sammeln. In diesem Mix hat Vodafone erste 5G-Stationen in höheren Lagen, in mittleren Lagen und auf dem flachen Land in Betrieb genommen. Ebenso wurden erste Stationen an Autobahnen, Flughäfen, Bahnstrecken, Freizeiteinrichtungen, Campingplätzen, Einkaufszentren, Industriegebieten und landwirtschaftlichen Betrieben aktiviert.

Die ersten 5G-Stationen bilden einen Querschnitt Deutschlands ab. Bernau gehört ab heute zu diesen Pionier-Standorten.

In Bernau werden mit 5G vor allem leistungsstarke Breitbandanschlüsse realisiert. Bislang waren dort nur langsame DSL-Anschlüsse verfügbar. Durch die neue 5G-Station kommen bei den Anwohnern – in Verbindung mit dem passenden Router (“GigaCube 5G”) – jetzt bis zu 500 Megabit pro Sekunde in den Haushalten an – einfach und unkompliziert per Mobilfunk. Direkt aus der Steckdose. Bernau bildet den Startschuss für 5G in Brandenburg.

Perspektivisch wird Vodafone die gesamte Bevölkerung in Brandenburg weitgehend an das 5G-Netz anbinden und dazu einen Großteil der vorhandenen Mobilfunkstandorte mit 5G-Antennen ausstatten – zum Beispiel Masten, Aussichts-, Rathaus und Kirchtürme sowie öffentliche Gebäude und Wohnhäuser. Mit 5G werden dann Fernoperationen möglich sein, bei denen der Arzt gar nicht im Operationssaal anwesend sein muss. Neben Automobilindustrie, Straßenverkehr und Gesundheitswesen werden vor allem auch Bereichen wie Landwirtschaft, Bildung, Maschinenindustrie, Logistik, Schifffahrt und viele weitere Branchen von 5G profitieren.

Parallel zum Aufbau des 5G-Netzes wird Vodafone auch die aktuelle mobile Breitbandtechnologie LTE (= 4G) in Brandenburg weiter ausbauen.

So kann man 5G im Vodafone-Netz empfangen

Die neuen 5G-Stationen haben jeweils eine Reichweite von etwa 800 Metern. 5G kann bereits zum Start von jedermann vor Ort genutzt werden – sofern der Kunde ein entsprechendes 5G-Endgerät zur Verfügung hat und sich selbst für 5G freischaltet. Das geht ganz einfach, schnell und bequem per App. Einen Aufpreis für 5G nehmen wir nicht. Aktuell unterstützen im Vodafone-Netz bereits vier verschiedene Smartphone-Modelle die Technologie 5G. Auf der IFA in Berlin haben aktuell alle führenden Smartphone-Hersteller außer Apple 5G-Smartpones präsentiert. Somit werden spätestens ab 2020 zahlreiche 5G-Modelle verfügbar sein.

Die aktuellen Vorteile von 5G

5G deckt alle Vorteile der mobilen Breitbandtechnologie LTE ab – das allerdings mit deutlich höherer Geschwindigkeit: Die Kunden können auch unterwegs im Internet surfen und mobile Datendienste nutzen. So können sie zum Beispiel HD-Filme schnell downloaden, Videos in HD-Qualität genießen und große Events aus Sport und Kultur im Live-Stream verfolgen. Dabei liefert 5G jedoch höhere Geschwindigkeiten als LTE sowie noch niedrigere Latenzzeiten im Millisekunden-Bereich. Dieses wird perspektivisch Anwendungen wie zum Beispiel selbstfahrende Autos, die miteinander kommunizieren, ermöglichen.

So schnell ist 5G

Was ist der Unterschied zwischen 2G, 3G, 4G und 5G im Bereich Geschwindigkeit – wie lange dauert es einen Full HD Kinofilm Film mit 8 GB herunterzuladen:

  • 2G – (reines Telefonnetz)
  • 3G – etwa 30 Mbit/s – etwa 30 Minuten
  • 4G – etwa 100 Mbit/s – etwa 10 Minuten
  • 5G – zum Start etwa 800 Mbit/s – 1 Minute und 20 Sekunden.

Quelle: Volker Petendorf, Konzernsprecher – Vodafone Deutschland

 

Anzeige Stellenangebot Seniorendomizil Bernau

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"