Anzeige

Heute Abend in der Stadthalle: Politischer Aschermittwoch der LINKEN

10 Jahre Politischer Aschermittwoch

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau (Barnim): Unter dem Motto “„Keiner schiebt uns weg“ laden die LINKEN in Bernau am heutigen Abend zum “Politischen Aschermittwoch” in die Stadthalle am Steintor ein.

„Keiner schiebt uns weg“ – dieses Motto zieht sich durch das diesjährige Programm des Politischen Aschermittwochs in Bernau. Das ist angesichts der anstehenden Kommunal-, Kreis- und Europawahlen eine deutliche Ansage der Linken.

Mit scharfem Witz wird das Kabarett-Team der Linken auch am heutigen Abend lokale- und bundespolitische Themen auf´s Korn nehmen.

Bereits zum zehnten Mal zünden die Stadtverordneten der Fraktion DIE LINKE mit ihrem Kabarett ein Feuerwerk an Einfällen. Zur Feier des Jubiläums wird erstmals die große Bühne der Stadthalle in Bernau genutzt. Da in den letzten Jahren immer mehr Zuschauer das Programm sehen wollten, als Platz im Ofenhaus war, fiel die Entscheidung in diesem Jahr für die Stadthalle.

Der Politische Aschermittwoch findet diesmal direkt am Aschermittwoch statt, dem 6. März 2019, ab 19 Uhr in der Bernauer Stadthalle am Steintor, Hussitenstr. 1. Der Eintritt ist frei. Einlass ab 18 Uhr.

Veranstaltungshinweis der LINKEN Bernau

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.