Anzeige  

Friedensfest links- und AfD Kundgebung rechts vorm Bahnhof Bernau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 21 Grad

Bernau (Barnim): Etwa 150 Besucher*innen folgten am heutigen Samstag dem Aufruf des “Netzwerk für Weltoffenheit” und feierten neben der “Alten Post” in Bernau ein Friedensfest.

Mit Musik, lauten Trommeln, Fahnen und Transparenten setzten die Teilnehmer*innen ein klares Zeichen für Frieden, Weltoffenheit und Toleranz. Ferner forderten Sie gemäß dem Motto “Aufstehen gegen Hass und Hetze” sich gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu wehren.

Anzeige  

Umrahmt wurde das Fest mit Wortmeldungen, Musik oder Tanzeinlagen der Bernauer Eastside Fun Crew.

Gleich nebenan, am Bahnhofsvorplatz, rief der AfD Kreisverband Barnim zu einer Kundgebung auf. Unter dem Motto “Merkel muss weg – für unsere Zukunft und unsere Kinder” wollten die etwa 90 Teilnehmer*innen hier ihren Protest gegen Merkel und ihre Politik Ausdruck verleihen.

Mit Deutschlandfahnen in der Hand forderten sie u.a. eine Politik, welche Ihrer Ansicht nach unser Land nicht abschafft.

Begleitet wurden beide Veranstaltungen durch zahlreiche Beamte der Polizei, die diese voneinander trennten und darauf achteten, dass es nicht zu möglichen Zwischenfällen kommt. Während unserer Anwesenheit gab es hier jedoch keinerlei Störungen.

Kurzer LIVE Stream, den wir am nachmittag bei Facebook posteten.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kenntnis/Sachstand: 15.09.18 – 16.40 Uhr

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.