Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Friedensfest links- und AfD Kundgebung rechts vorm Bahnhof Bernau

Bernau (Barnim): Etwa 150 Besucher*innen folgten am heutigen Samstag dem Aufruf des „Netzwerk für Weltoffenheit“ und feierten neben der „Alten Post“ in Bernau ein Friedensfest.

Mit Musik, lauten Trommeln, Fahnen und Transparenten setzten die Teilnehmer*innen ein klares Zeichen für Frieden, Weltoffenheit und Toleranz. Ferner forderten Sie gemäß dem Motto „Aufstehen gegen Hass und Hetze“ sich gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus zu wehren.

Anzeige WOBAU Bernau

Umrahmt wurde das Fest mit Wortmeldungen, Musik oder Tanzeinlagen der Bernauer Eastside Fun Crew.

Gleich nebenan, am Bahnhofsvorplatz, rief der AfD Kreisverband Barnim zu einer Kundgebung auf. Unter dem Motto “Merkel muss weg – für unsere Zukunft und unsere Kinder” wollten die etwa 90 Teilnehmer*innen hier ihren Protest gegen Merkel und ihre Politik Ausdruck verleihen.

Mit Deutschlandfahnen in der Hand forderten sie u.a. eine Politik, welche Ihrer Ansicht nach unser Land nicht abschafft.

Begleitet wurden beide Veranstaltungen durch zahlreiche Beamte der Polizei, die diese voneinander trennten und darauf achteten, dass es nicht zu möglichen Zwischenfällen kommt. Während unserer Anwesenheit gab es hier jedoch keinerlei Störungen.

Kurzer LIVE Stream, den wir am nachmittag bei Facebook posteten.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kenntnis/Sachstand: 15.09.18 – 16.40 Uhr

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"