Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bahn 11:15 Uhr: LKW Unfall an Brücke – Kein Zugverkehr zwischen Zepernick und Bernau – SEV eingerichtet  11.55 Uhr SEV beendet
Corona: Aktueller Teil-Lockdown wird bis zum 20. Dezember verlängert
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist trüb und wolkig bei bis zu 6 Grad

Bernau: Ein musikalischer Abend in der Flammerie Pascal

Am 18. März 2016 lädt die Flammerie Pascal zu einem musikalischen Abend mit Gustl Lütjens ein.

Gustl Lütjens ist ein Gitarrist und Sänger, der im Laufe seiner langen Karriere für so bekannte Menschen wie Shirley Bassey, Udo Jürgens, Veronika Fischer, Nena, Alphaville und unzählige weitere Künstler live und im Studio gearbeitet hat und den Ruf eines exzellenten Musikers genießt.

Anzeige  

Neben seiner Arbeit als Filmkomponist, geht er immer wieder seiner Leidenschaft als Songschreiber nach. Durch seine Songs für Veronika Fischer und Nena gilt er in der Szene als Geheimtipp. Seit einigen Jahren lebt er mit seiner Frau und drei Katzen auf einem Bauernhof im Barnim, wo er nun endlich die Muße findet, seine Musik für ein originelles Soloprogramm aufzubereiten. Mit akustischen Gitarren, etwas Perkussion und einem kleinen technischem Kniff mit großer Wirkung ist er nun in der Lage, alleine eine ganze Band darzustellen.

Das Publikum erlebt den rhythmischen und harmonischen Aufbau der Songs live. Grooves, schöne Gitarrensolos, witzige Lieder, ergreifende Balladen, nachdenkliche Songs und Melodien zu hören, die erst mit seiner einfühlsamen Stimme zum Tragen kommen.

Das Programm ist deutschsprachig. Im Café Flammerie Pascal am 18. März 2016 wird der bekannte Deutsch/ Südamerikanische Perkussionist Tommy Goldschmidt für das nötige rhythmische Fundament sorgen.

Wir wünschen schon jetzt viel Spaß!

Flammerie Pascal – ein Hauch Frankreich in Bernau!

Wer das kleine Café in der Brauerstraße zum ersten Mal betritt, wird hingerissen sein von der Leichtigkeit, den liebevollen Details und dem Charme Frankreichs, den das kleine Restaurant umgibt. Der Duft von Schokolade und Flammkuchen umhüllt den niedlichen Gastraum der Flammerie und machen Appetit und Lust darauf einen Moment zu verweilen. Ein kleiner zum Café gehörender Geschenkeladen lädt mit vielen liebevollen Accessorius, wie Porzellan, Kissen oder andere wunderschöne Mitbringseln zum Stöbern ein.

Doch wie kommt eigentlich eine reizende Französin nach Bernau?

“Vor einigen Jahren war ich in einem Café auf der Krämerbrücke in Erfurt und das Erste, was ich zu meinem Mann sagte, war: „So ein Café könnte ich mir auch vorstellen: Nostalgisch, schokoladig, mit viel Liebe zu Details… .“ Als ich dann vor einer beruflichen Veränderung stand, kam die Erinnerung an das schöne, französische Café… . Und wie die Fügungen im Leben so sind, führte mich der Weg nach Templin in die Altstadtpassage, um meinen Traum zu verwirklichen. Hier konnte ich erste Erfahrungen sammeln und der Zuspruch meiner Gäste hat mich ermuntert, Ihnen nun auch in Bernau die Lebensart aus Harmonie, Freude und Liebe näher zu bringen, so Inhaberin Elena Baumgärtner”

Die Flammerie Pascal ist immer einen Besuch wert, schaut mal vorbei!

Mehr Infos zur Flammerie hier: http://www.flammerie-pascal.de/

Foto: Veranstalter – Gustl Lütjens

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige