Anzeige  

Vollsperrung der A11 zwischen den AS Pfingstberg – Gramzow

Verkehrshinweis

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 27 Grad

Bernau (Barnim): Aktuell ist die A11 zwischen den Anschlussstellen Pfingstberg und Gramzow in beiden Richtungen für den Verkehr voll gesperrt. (15.30)

Grund ist ein Oberleitungskabel welches bei Fällarbeiten beschädigt wurde. Dies muss nun erneuert, bzw. repariert werden. Die Arbeiten sollen gegen 17.30 abgeschlossen sein. 

Hintergrund

Anzeige  

BAB11, AS Warnitz – Verkehr musste abgeleitet werden

Bei Baumfällarbeiten an der BAB11 hatte sich unerwartet das Spezialfahrzeug gedreht und eine Stromleitung wurde beschädigt. Sie hing herunter und sorgte dafür, dass die Autobahn am Mittwochvormittag zwischen den Anschlussstellen Warnitz und Pfingstberg voll gesperrt wurde.

In einem Teilstück führte die Mittelleitplanke Strom, deshalb war die Sperrung unumgänglich. Es kam zum Stau in beiden Fahrtrichtungen bis zu 30 km Länge. Zunächst sorgte der Energieversorger für die Abschaltung des Stroms. Danach wurden die Kabel von der Autobahn beseitigt. Gegen 11 Uhr konnte jeweils eine Fahrspur in jede Richtung frei gegeben werden. (Quelle: Polizeidirektion Ost)

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.