Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Wochenende: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad – Gewitter örtlich möglich

Schwerer Unfall bei Schönfeld und weitere Polizeimeldungen

Feuerwehr/Polizei

Werneuchen – Schwerer Unfall auf der L236

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Morgen des 18. Januar 2019 auf der L236 zwischen Schönfeld und Willmersdorf.

Anzeige WOBAU Bernau

Nach ersten Informationen kam gegen 06.20 Uhr ein PKW-Fahrer aus Richtung Schönfeld von der glatten Straße ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum. Die herbeigerufenen Rettungskräfte befreiten die schwer verletzte Person aus dem völlig zerstörten Fahrzeug und brachten ihn mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren Werneuchen, Seefeld-Löhme und Schönfeld an der Unfallstelle. Auf Grund der Rettungsarbeiten war die L236 mehr als eine Stunde voll gesperrt.

Weitere Meldungen der Polizeidirektion Ost

A11 – PKW gegen Leitplanke

Die Fahrerin eines PKW BMW fuhr am Morgen des 18. Januar auf der BAB11 in Richtung Berlin. Gegen 5.30 Uhr kam ihr PKW auf der linken Spur ins Schleudern und gegen die linke Leitplanke. Sie blieb unverletzt und konnte nach der Unfallaufnahme die Fahrt fortsetzen. Der Sachschaden beträgt ungefähr 2.000 Euro.

Bernau – Unfall am Börnicker Landweg

Am 17.01.2019, gegen 16:25 Uhr, wurde die Polizei in den Börnicker Landweg gerufen. Dort war es zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam eine 37 Jahre alte Peugeotfahrerin mit ihrem Wagen aus Richtung Börnicke und wollte dann nach links auf die Blumberger Chaussee fahren. Hierbei übersah sie wohl einen Toyota, der in Richtung Blumberg unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl die Peugeotfahrerin als auch die 50 Jahre alte Fahrerin des Toyotas samt 52-jährigem Beifahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Wandlitz – Kind bei Unfall leicht verletzt

Am 17.01.2019, gegen 16:10 Uhr, kam es in der Prenzlauer Chaussee zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte eine elf Jahre alte Schülerin die Straße überquert und dabei wohl einen herannahenden PKW BMW übersehen. Glücklicherweise war der Wagen mit geringer Geschwindigkeit unterwegs gewesen. So wurde das Mädchen nur leicht verletzt und konnte nach ärztlicher Behandlung den Eltern übergeben werden.

Quellen: Polizeidirektion Ost und der Feuerwehr Werneuchen

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"