Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Brückenbau Bernau: Börnicker Chaussee im Bereich der Passage VOLL gesperrt. Infos
BBG Bernau: Bis 06.10. Einschränkungen im Linienverkehr der BBG. Alle Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig und trocken bei bis zu 18 Grad

Bauantrag für neue Grundschule in Panketal unterzeichnet

Info der Gemeinde Panketal

Bernau / Panketal: Ein wichtiger Meilenstein für die Entstehung der neuen Grundschule an der Elbestraße in Panketal wurde am 18.08.2022 erreicht.

Bürgermeister Maximilian Wonke unterzeichnete den Bauantrag, der im nächsten Schritt an das Bauordnungsamt der Kreisverwaltung geht, wo der Genehmigungsprozess durchgeführt wird.

„Wir hoffen darauf, dass uns die Genehmigung in den nächsten sechs Monaten erteilt wird, sodass wir danach mit den Ausschreibungen für den Bau des neuen Bildungscampus anfangen können“, sagt Maximilian Wonke.

Anzeige  

Über insgesamt 16 Aktenordner erstreckte sich der Bauantrag und erforderte an vielen Stellen Unterschriften. Das verdeutlicht die Komplexität des Vorhabens. Gegenüber des Gymnasiums Panketal zwischen Elbestraße und Ladestraße entsteht bis 2025 eine dreizügige Grundschule mit Mensa, Hort sowie Sporthalle und Außensportflächen. Die aktuelle Kostenberechnung für das Gesamtprojekt beläuft sich auf 40 Millionen Euro. Damit ist es das teuerste Bauvorhaben der Gemeindeverwaltung.

„Mit Sorge beobachten wir die steigenden Baupreise, doch wie nötig eine Entlastung der Grundschulen in Panketal ist, zeigen die aktuellen Schülerzahlen. In der Grundschule Zepernick starten in diesem Schuljahr sechs erste Klassen und in den nächsten Jahren gehen wir von einer Fünf- bis Sechszügigkeit aus“, so der Bürgermeister. Dadurch kommt es auch zu einer Doppelnutzung der Räumlichkeiten von Schule und Hort. Vor diesem Hintergrund ist eine Entlastung ebenfalls dringend notwendig.

Eine Info der Gemeinde Panketal.

Anzeige Venga Beats im Haus Schwärzetal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"