Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Feiertag: Mix aus Wolken und Sonne ⛅️ zunehmender Wind bei bis zu 21 Grad

Eberswalde: Landkreis Barnim schließt heute letztes Impfzentrum

Impfungen fortan bei den Hausärzten

Bernau (Eberswalde): Als letztes Corona-Impfzentrum schließt am heutigen 31. März 2022 nun auch das EBU Zent in Eberswalde seine Türen.

Aufgrund der deutlich gesunkenen Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen wird der Betrieb um 18 Uhr eingestellt. Zukünftige Corona-Schutzimpfungen sollen dann bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten durchgeführt werden. 

Das kommunale Impfzentrum in Eberswalde war ursprünglich das erste Impfzentrum im Landkreis Barnim und nahm erstmalig am 27. Januar 2021 den Betrieb in der Heegermühler Straße auf. Zwischenzeitlich schloss das Impfzentrum Ende September 2021 aufgrund gesunkener Impf-Nachfrage und nahm später den Betrieb am Standort „Krankenhaus Eberswalde“ erneut auf (EBU Zent).

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

„Mit unseren kommunalen Impfangeboten konnten wir bis zuletzt einen wichtigen Beitrag zur Impfkampagne des Landes leisten“, betont Daniel Kurth, Landrat des Landkreises Barnim. „Nach der Schließung des Impfzentrums in Eberswalde haben wir in unseren kommunalen Impfstellen mehr als 43.000 Impfungen durchgeführt. Mein Dank gilt den beteiligten Städten und Gemeinden, den Kräften der Johanniter-Unfall-Hilfe und der Bundeswehr, den impfenden Ärztinnen und Ärzten, den medizinischen Fachkräften vor Ort, den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie den Kräften der Bundeswehr für ihre großartige Unterstützung.“

„Die Zahl der Menschen, die zuletzt noch in die Impfstellen des Landkreises gekommen sind, rechtfertige den personellen Aufwand vor Ort nicht mehr“, erklärt Claudius Kaczmarek, Generalbevollmächtigter für das Impfen im Landkreis Barnim. „Auch die Verfügbarkeit des proteinbasierten Impfstoffes von Novavax, der seit Kurzem für alle Bürgerinnen und Bürger über die Impfstelle in Eberswalde erhältlich ist, hat zuletzt nicht zu einem deutlichen Anstieg der Nachfrage geführt.“

Weitere erforderliche oder gewünschte Covid-19-Schutzimpfungen sollen künftig ausschließlich dort stattfinden, wo sie regulär vorgesehen sind, bei den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten im Landkreis, so der Landkreis.

Übersicht von Praxen, die Impfungen durchführen

Verwendete Quellen. Landkreis Barnim, Bernau LIVE

Brandenburg: Maskenpflicht an Schulen und andere Corona-Maßnahmen entfallen

Am vergangenen Dienstag hat das Brandenburger Kabinett die SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung beschlossen. Mit der neuen Verordnung entfallen zahlreiche bisherige coronabedingte Einschränkungen, bzw. wurden deutlich reduziert. Die neue Verordnung tritt am 03. April 2022 in Kraft.

Mit den neuen Bestimmungen soll es nur noch Basismaßnahmen zum Schutz vor einer Corona-Infektion geben. Dazu zählen u.a. die Maskenpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie im öffentlichen Personennahverkehr und die Testpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie in Schulen und Kitas.

Mehr dazu im Beitrag 

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!