Anzeige  

Bernau: Erstes gemeinsames Gespräch mit Ortsvorstehern nach der Wahl

Nach der Wahl im Mai

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Zu einem Auftaktgespräch trafen sich am Mittwoch eine Ortsvorsteherin und sechs Ortsvorsteher mit Bürgermeister André Stahl im Rathaus Bernau.

Dieser gratulierte den neuen Amtsinhabern zur Wahl und besprach mit ihnen erste Themen, die in den jeweiligen Ortsteilen besonders wichtig sind: „Die Ortsvorsteher haben eine wichtige Aufgabe. Gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort vermitteln sie, welche Vorgänge in der Stadtverordnetenversammlung, in den Ausschüssen und in der Verwaltung gerade bearbeitet werden.

Diese Gremien und Institutionen erfahren wiederum aus erster Hand, wo den Bernauern der Schuh drückt. Ich freue mich jedenfalls auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit“, so das Stadtoberhaupt.

Anzeige  

Einige der anwesenden Ortsvorsteher üben diese Funktion schon länger aus und sind gewissermaßen „eingearbeitet“; andere müssen noch in die neue Aufgabe hineinwachsen. Die Artikulation von Interessen und die Rückmeldung aus den Ortsteilen sind wichtig, um eine ausgewogene Entwicklung Bernaus zu ermöglichen und den ein oder anderen „Wachstumsschmerz“ zu lindern.

Info/Foto: via Pressestelle der Stadt Bernau

Titelbild: (v.l.n.r.): Zur ersten Gesprächsrunde trafen sich Matthias Jitschin (Börnicke), Hans-Günther Hartmann (Lobetal), Heidi Scheidt (Birkenhöhe), Jens Thaute (Ladeburg), Dieter Geldschläger (Birkholz), Bürgermeister André Stahl, Lothar Wiemer (Birkholzaue) und Sven Grosche (Schönow). Ortsvorsteher Jan Bernatzki (Waldfrieden) war bei diesem Termin verhindert

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.