Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Wochenende: Meist winterlich Grau bei -2 bis 2 Grad – Sonntag Schnee- oder Schneeregen möglich

Bauarbeiten: Kreuzungs- und Knotenpunkt Bernauer Straße / B2

Bauvorhaben im Ortsteil Lindenberg

Ahrensfelde (Lindenberg): Im Auftrag der Gemeinde Ahrensfelde und des Landesbetriebs Straßenwesen erfolgen voraussichtlich zwischen Mitte Juli 2019 und Mitte Oktober 2019 umfangreiche Straßenbauarbeiten im Bereich des Knotenpunktes Bernauer Straße / B2 / Bucher Weg im Ortsteil Lindenberg.

Das teilt die Gemeinde Ahrensfelde auf ihrer Homepage mit. Mit der Bauausführung wurde die Arbeitsgemeinschaft aus STRABAG AG Gruppe Neuenhagen und TRP Bau GmbH aus Eberswalde betraut.

Die Bernauer Straße verbindet die Ortslage Lindenberg mit der B2 und dem Gewerbegebiet. Überörtlich stellt sie einen Teil der Verbindung zwischen Ahrensfelde und der Bundesautobahn A10 „Berliner Ring“ sowie dem Berliner Ortsteil Buch dar. Der Knotenpunkt wird in der Spitzenstunde von 1.161 Kfz/h befahren.

Anzeige Willkommen im Forum Bernau

Um den Straßenraum den veränderten Verkehrsbeziehungen anzupassen ist ein Umbau der Lichtsignalanlage im Knotenpunkt vorgesehen der begleitet wird vom Neubau eines Rechtsabbiege-Streifens in der Bernauer Straße bei gleichzeitiger Verschiebung der Fahrbahn zugunsten eines einseitigen Gehweges. Die Straßenentwässerung wird neu organisiert; aufgrund der Vielzahl von Aufbrüchen erhält die Fahrbahn im Ausbaubereich eine neue Decke. Parallel zum Vorhaben sollen durch die betroffenen Leitungsträger (Telekom, e.dis, EWE) notwendige punktförmige Umverlegemaßnahmen ausgeführt werden.

Die straßenbaulichen Maßnahmen sollen den Verkehr wieder verflüssigen, insbesondere den Rückstau im Dorfkern beseitigen. Zudem dienen sie zum erhöhten Schutz durch verbesserte Verkehrsbeziehungen für Fußgänger und auch Radfahrern.

Die Maßnahme soll komplett unter halbseitiger Sperrung ausgeführt werden wobei die Zufahrt aus Richtung Karl- Marx- Straße für die Dauer der gesamten Bauzeit gesperrt bleibt. Dazu ist je nach Bauablauf die Fahrbahnhälfte zu wechseln. Für den Einbau der Asphaltdeckschichten ist eine Vollsperrung vorgesehen.

Für die Dauer der gesamten Bauzeit wird der Verkehr aus Richtung Ahrensfelde und Neu-Lindenberg ab dem Knoten Karl-Marx-Straße / Bernauer Straße über die Karl-Marx-Straße in Höhe McDonalds zur B2 in Richtung Bernau umgeleitet.

Für die Dauer der Vollsperrung bei Einbau der Deckschichten ist auch der Verkehr der B2 ab dem Knoten B2 / Bernauer Straße über die B2 und die Karl-Marx-Straße nach Lindenberg umzuleiten.

Während der Bauarbeiten muss der Anliegerverkehr bzw. der Querverkehr Radverkehr parallel der B2 jederzeit gewährleistet sein. Kurzzeitige Sperrungen sind mit den Anwohnern abzustimmen.

Wir bitten alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer sich auf die veränderte Verkehrssituation einzustellen und die Baustellen- und Umleitungsbeschilderung zu beachten.

Quelle: Gemeinde Ahrensfelde

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.