Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Mix aus Sonne und Wolken ⛅️ bei Temperaturen von bis zu 21 Grad

539 Einsätze in 365 Tagen – Feuerwehr Bernau zieht Jahresbilanz

Jahreshauptversammlung der Feuerwehren Bernau

Bernau (Barnim): 539 Einsätze – mit dieser Bilanz lud die Freiwillige Feuerwehr Bernau am gestrigen Abend zur großen Jahreshauptversammlung für das Jahr 2017 in die Stadthalle am Steintor in Bernau ein.

Nach einem gelungenen grafischen Rückblick auf das Jahr 2017 begrüßte ein gut gelaunter Wehrführer, Jörg Erdmann, seine KameradInnen und Gäste, welche u. a. aus Bürgermeister André Stahl, mehreren Ortsvorstehern und Vertretern des Feuerwehrlandes- und Kreisverbandes, sowie Pastor Dr. Johannes Feldmann bestanden.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

In seiner Eröffnungsrede bedankte sich Wehrführer Jörg Erdmann bei seinen KameradInnen für die hohe Einsatzbereitschaft und das gute Engagement innerhalb der Feuerwehr. „Auch im Jahr 2017 konnte der Katastrophen- und Brandschutz der Stadt Bernau sichergestellt werden und dies ehrenamtlich – darauf sind wir stolz.“ so Erdmann. Ein weiterer Dank galt den Vertretern der Stadt Bernau bei Berlin für ihre Unterstützung und einen konstanten Feuerwehr-Haushalt.

Stolz auf unsere Feuerwehr

Auch Bürgermeister André Stahl zeigte sich stolz auf „seine“ Feuerwehr und betonte, wie wichtig dieses Ehrenamt für unsere Sicherheit ist. Des Weiteren sagte Stahl jegliche Unterstützung zu, um den KameradInnen Einsätze, welche nicht in das Aufgabengebiet der Feuerwehr gehören, zu ersparen. So gehört es nicht unbedingt zu den Aufgaben unserer Einsatzkräfte, Ölspuren zu beseitigen- allein im letzten Jahr mussten die Wehren hierfür 41 Mal ausrücken.

Dass ein guter Katastrophen- und Brandschutz gerade in Brandenburg nicht selbstverständlich ist, betonte Rainer Sachse, stellvertretender Kreisbrandmeister und Stadtwehrführer der Stadt Werneuchen. Seit Jahren beklagen gerade ländliche Regionen einen massiven Rückgang der Feuerwehrmitglieder, so dass eine Mindestbesetzung der Wehren und damit ein effektiver Brandschutz, rund um die Uhr teils nicht mehr gegeben ist. Mit den Worten „Seid stolz darauf, was ihr in Bernau geschaffen habt“, bedankte auch er sich bei den KameradInnen und den Stadtvertretern unserer Hussitenstadt.

Stolz, ja das sollten wir als Einwohner der Stadt Bernau tatsächlich sein, denn stellt Euch vor, es brennt oder Ihr habt einen schweren Unfall und keiner kommt.

346 Mitglieder sind für uns da

Unsere Bernauer Feuerwehr zählt insgesamt 346 Mitglieder, davon 182 im aktiven Dienst. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 539 Einsätze gefahren. Davon 164 Sturmschäden, 95 Einsätze zur Rettung von Menschen die in Not geraten sind, 89 Verkehrsunfälle, 6 Brände im Wohnbereich, 12 Fahrzeugbrände und 81 sonstige Einsätze

Des Weiteren erfreut sich die Feuerwehr Bernau über eine hohe Mitgliederzahl der Jugendfeuerwehr, den Mitgliedern der Alters- & Ehrenabteilung, einer Versorgungsgruppe sowie an einem Musikzug, welcher besonders bei Veranstaltungen eine große Bereicherung ist.

DSC02293

Neben vielen Worten zum Gesamtbild der Feuerwehr Bernau und der Auswertung der einzelnen Abteilungen freuten sich 8 Mitglieder der Jugendfeuerwehr über ihre Aufnahme in den aktiven Dienst. Und auch sonst gab es am Abend einige Beförderungen zu vermelden, so freuten sich die Kameraden Tino Matthies und Kevin Richter zu ihrer Beförderung zum Zugführer, sowie Florian Brix und Tobias Tippelt zum Löschgruppenführer im Löschzug Stadt. Herzlichen Glückwunsch!

DSC02402

Standing Ovations gab es hingegen für Matthias Michel, welcher nach 5 Jahren sein Amt als Löschzugführer in Ladeburg niederlegt. Wir wünschen alles Gute!

Info: Zu Feuerwehr Bernau gehören der Löschzug Stadt, der Löschzug Schönow, der Löschzug Ladeburg, die Löschgruppe Birkholz und Lobetal.

Nach dem gut 2-Stündigen offiziellen Teil wurde saß man bei bei leckerem Buffet und einem Glas Bier noch gemütlich bis zum späten Abend zusammen.

Auch wir von Bernau LIVE wollen uns bei der Feuerwehr Bernau für die bisherige jahrelange und gute Zusammenarbeit bedanken. 

Anbei ein paar Eindrücke vom Abend (aus Platzgründen stark komprimiert)

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!