Anzeige  

Nachts in Bernau: “Tuningszene” hat unsere Stadt (wieder) entdeckt

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Bernau (Barnim): Heute Nacht war es wieder soweit: Hunderte Fahrzeug- und Tuningfans belagerten die Parkplätze von McDonald´s, OBI und Hammer und ließen ein wenig Festivalstimmung aufkommen.

Vom Lamborghini bis hin zum Trabant präsentierten sich, bis auf den letzten Platz belegt, mehrere hundert Autos und Motorräder dem Publikum. Fein säuberlich aufgereiht boten sie alles, was ein Tuner-Herz höher schlagen lässt.

Anzeige  

An der Zufahrt zur Wandlitzer Chaussee hatten es sich etliche Zuschauer bequem gemacht, um quietschend-davonbrausende Fahrzeuge zu applaudieren. Auch wenn bei den Abfahrten einige Motoren und Auspuffanlagen ziemlich laut durch die Nacht hallten, so hielt sich die Polizei dezent zurück.

Gegen 0 Uhr Uhr löste sich das über soziale Netzwerke organisierte Treffen langsam auf. Auf Grund der Vielzahl an Fahrzeugen dauerte dies jedoch bis weit nach Mitternacht.

Wir haben uns gegen 0.15 Uhr verabschiedet und hoffen, dass der Platz morgen früh nicht so vermüllt aussieht wie eben gerade ;-)

Bereits im letzten Jahr fanden auf den Parkplätzen rund um OBI mehrere Fahrzeugtreffen in dieser Art statt. (wir berichteten)

Gute Nacht. Sachstand: 0.30 Uhr

Fotos: Bernau LIVE

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.