Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Vorsicht: Hohe Waldbrandgefahr im Barnim und weiteren Landkreisen
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Mittwoch: Viel Sonne, blauer Himmel und Temperaturen von bis zu 30 Grad

Bio-Abfall auf Pferdekoppeln abgelegt – gut gemeint, aber nicht sinnvoll

Leserpost

Bernau / Biesenthal: Bereits zum zweiten Mal erreichte uns Leserpost über abgelegten Bio-Abfall auf Pferdekoppeln unserer Region.

Vermutlich gut gemeint, gibt es Menschen, die ihren Bio-Abfall auf- oder am Rande von Pferdekoppeln ablegen. So wie dieser Tage bei Annette in Biesenthal. 

Wie sie uns schildert, ist es bereits mehrmals vorgekommen, dass irgendwer Grünabschnitt oder Küchenabfälle an der Anlage abgelegt hat. Hier halfen auch keine Hinweisschilder mit der Bitte, dies nicht zu tun.

Anzeige  

„Diese  unsachgemäße“Fütterung“ kann verschiedene Krankheiten und auch den Tod der Tiere zur Folge haben. Da es sich bei meinen Pferden auch noch um Therapiepferde handelt, wäre das in doppelter Hinsicht tragisch!“ (…) Und auch wenn einige meiner Pferde in der schönen Jahreszeit „nur“ auf einem Sandpaddock stehen, dann hat dies einen Grund und es geht ihnen trotzdem gut und sie sind mit allem Versorgt was sie brauchen (auch ausreichend Heu, Wasser und Schatten), so Annette aus Biesenthal.

DSC 0558

Annette bittet daher dringend darum, Bio-Abfall nicht einfach bei ihr oder anderen Pferdeanlagen abzuwerfen, auch wenn es gut gemeint ist. Bio Abfall gehört in die Bio-Tonne oder auf den Kompost!

DSC 0652

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"