Anzeige  

Sonnensegel an Bernauer Schule zerstört und weitere Polizeimeldungen

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Basdorf – Sachbeschädigung auf der Skaterbahn

Unbekannte Täter beschädigten zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen die Skaterbahn und rissen mehrere Zaunfelder heraus. Diese lagen auf der Skaterbahn. Auf dem Gelände der Sportanlage standen 23 Einkaufswagen des benachbarten Verbrauchermarktes. Fast zeitgleich ging bei der Polizei eine Anzeige zum Diebstahl von 35 Einkaufswagen ein.

Anzeige  

Nun prüft die Kriminalpolizei einen Zusammenhang und nahm die Ermittlungen zur Sachbeschädigung auf. Die 23 Einkaufswagen wurden an den Verbrauchermarkt übergeben.

Bernau – Einbrecher im Haus

Am 18. Juli zwischen drei Uhr und 14 Uhr verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam über ein Fenster Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Rüdnitzer Chaussee. Das gesamte Haus wurde durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen fehlen Schmuck und Geld. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

Wandlitz – Zwei Verletzte nach Unfall

Bei einem Unfall auf der B273 am Mittwochmorgen wurden zwei Personen schwer verletzt. Sie werden in einem Berliner Krankenhaus behandelt.

Die Fahrerin eines Opel Adam fuhr von Wandlitz in Richtung Autobahn 11. Zunächst wollte sie für eine kleine Rast nach links abbiegen und an einem Waldweg anhalten. Dabei stieß sie mit dem entgegenkommenden PKW BMW zusammen. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Dazu musste die B273 kurzzeitig gesperrt werden. Der Schaden beträgt ca. 13.000 Euro.

Schwanebeck – VW Golf gestohlen

In der Nacht zum 18. Juli verschwand aus der Bodenseestraße ein silbergrauer VW Golf der Baureihe IV. Die Polizei leitete die Fahndung nach dem PKW mit dem amtlichen Kennzeichen BAR-IL444 ein. Der Schaden liegt bei 5.000 Euro.

Finowfurt – Festgenommen nach Einbruch

In der Nacht zum 19. Juli brachen zunächst unbekannte Täter in einen Verbrauchermarkt an der B167 ein. Sie stahlen den Tresor eines separaten Shops und flüchteten in Richtung B109. Am Lotschesee bei Klosterfelde ließen sie den aufgebrochenen Tresor zurück. Schließlich gelang der Polizei, die drei Männer und eine Frau in Berlin festzunehmen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Bernau – Sonnensegel zerschnitten

Am vergangenen Wochenende kletterten unbekannte Täter über den Zaun eines Schulgeländes im Neuen Schulweg. Dort waren zwei Sonnensegel aufgebaut. Die Täter schnitten Stoffstücke in der Größe von einmal 18 Quadratmetern und einmal 14 Quadratmetern heraus. Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro. Die Polizei fotografierte die Schäden und nahm eine Anzeige auf.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost / Polizeiinspektion Barnim.

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.