Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Fahndung erfolgreich! „Schafi“ ist zurück und wurde gefunden! Dank an ALLE!

schafi+ist+da+10368952 676553835715942 4508803106202407615schafi+ist+da o

Wir wir gestern berichten mussten, verschwand auf unerklärliche Weise „Schafi“. „Schafi“ gehört dem kleinen Nino (5) aus Bernau seit seiner Geburt und wurde seit vorgestern schmerzlich vermisst.

Nach unserem Aufruf beteiligte sich fast der ganze Barnim, Berlin und Deutschland an einer der wohl grössten Suche unserer Zeit. Mit etwa 10.00 Artikelaufrufen und zahlreichen Hinweisen konnte „Schafi“ nun gefunden werden. Dank an ALLE.

Hier ein Statement der Mutter: „Ganz lieben dank an alle die geliked, geteilt und kommentiert haben auch lieben dank an „Bernau LIVE“ für die Hilfe Schafi wurde mittlerweile wieder gefunden der kleine wollte wohl mal ne kleine Shoppingtour durch die Bahnhofspassage machen
Mein kleiner ist total happy“

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Hier unser Beitrag im Rückblick:

Hilfe! Fahndungsaufruf – Drama – Helft mit und teilt was das Zeug hält!

Nino vermisst sein“ Schafi“und zu Hause spielen sich wahre Dramen ab.

Nino ist 5 und war gestern mit Mama Steffi auf den Weg vom Kindergarten in Bernau-Süd zur Bahnhofspassage mit dem Bus unterwegs.

In diesen wenigen Minuten der Fahrt kam „Schafi“ abhanden, wurde geraubt, gekidnappt oder einfach nur vergessen.

Wer kann genauere Angaben machen, wer konnte etwas beobachten, wer hat zum Tatzeitpunkt etwas verdächtiges gesehen?

Nino, Steffi und wir sind für jeden Tipp dankbar – gern auch anonym.

René – investigativ für Bernau LIVE

Foto: privat

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige