Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Dienstag: Meist stark bewölkt, hin und wieder Regen bei windigen 3-5 Grad

Etwas was uns sehr am Herzen lag – zu Besuch in der Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg –

IMG 8603

Seit einigen Jahren betreuen wir medial die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg. So auch die letzten Wochen. Mehrere Tage verbrachten wir dort mit Kindern, Familien und Mitarbeitern. Wir besuchten Therapien oder waren mit den Kindern Reiten oder schwimmen.

Wir lernten Familien und deren Schicksale kennen. Kleinkinder, welche mit schon einem Jahr ihre erste Herztransplantation hatten, Kinder mit schwerstem Krebs und etlichen Chemos oder aber auch Eltern und Geschwister der betroffenen Kinder, die durch den Tod eines Kindes eine große Lücke im Familiensystem hinterlassen haben.

Anzeige  

Da gab es z.B. einen Vater, dessen Tochter dem Krebs erlag, kurz darauf nahm sich seine Frau das Leben und nun ist er mit seiner verbliebenen Tochter zur Verwaisten-Reha in Bernau.

Schlimme Schicksale, die einem manchmal vergessen lassen, Luft zu holen. Einem aber auch zeigen, mit welchen „Problemen“ man sich selber tagtäglich befasst oder denkt, sie seien von grosser Wichtigkeit.

Wie oft ärgert man sich über einen Pickel oder sonstige „Leiden“. Es ist nichts und fast beschämend, wenn man an die Schicksale der Familien dort denkt oder sie vor Augen hat. Um so erstaunlicher war für uns, dass all die wirklich schwerstkranken Kinder immer lachten und in Wirklichkeit um Längen stärker waren als ihre Eltern oder wir.

Um so wichtiger ist es, dass es Menschen gibt, die sich jeden Tag mit voller Liebe und Hingabe um diese Familien kümmern. Wir hatten Gelegenheit, diese in den letzten Wochen kennenzulernen.

Bis zu 26 Primärpatienten sowie 72 Familienangehörige können in der Kindernachsorgeklinik im Rahmen einer 4-wöchigen Familienorientierten Nachsorge für herz- und krebskranke Kinder, Jugendliche/ junge Erwachsene sowie verwaiste Familien betreut werden.

Leider in Deutschland nicht so selbstverständlich! Die Klinik muss um jeden Cent kämpfen und wird vorrangig durch Spenden finanziert.

Dieser Film von uns gilt all den Kindern, Familien und Mitarbeitern der Kindernachsorgeklink Berlin-Brandenburg, aber auch denen, die helfen- oder sich einen Eindruck über die Notwendigkeit einer solchen Einrichtung machen wollen.

Nehmt Euch 15 Zeit und schenkt der Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg ein bisschen von Euer Aufmerksamkeit!

Danke dafür!

Video unter: https://vimeo.com/112296891 oder auf unserer Facebook-Seite www.Facebook.com/BernauLIVE oder auf der Homepage oder in unserer Handy App Bernau LIVE to Go!

Alle Infos findet Ihr unter: http://www.knkbb.de/

Facebook: https://www.facebook.com/pages/Kindernachsorgeklinik-Berlin-Brandenburg/176217895721781

Video: Bernau LIVE

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.