Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Donnerstag: Überwiegend sonnig bei bis zu 26 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Erfolgreiches Aktionswochenende der Berliner und Brandenburger Polizei gegen Alkohol und Drogen am Steuer

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)
Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Ergebnisse der Kontrollen im Land Brandenburg:

Insgesamt 30 Fahrten unter Alkohol und Drogeneinfluss registrierte die Brandenburger Polizei bei groß angelegten Kontrollen am vergangenen Wochenende. Bei der Auswahl der Kontrollorte im Bereich der gemeinsamen Landesgrenze stimmte sich die Polizei des Landes Brandenburg mit der Berliner Polizei ab.

Anzeige
von Ahlen GmbH - Bild kann nicht geladen werden.  

In Brandenburg wurden 783 Fahrzeuge kontrolliert, von denen 151 beanstandet wurden. 21 Fahrzeugführer wurden unter Alkoholeinfluss, 9 unter Drogeneinfluss
festgestellt. Landesweit wurden 19 Blutproben angeordnet und 12 Führerscheine sichergestellt. Den höchsten Alkoholwert wies in der Nacht zu Sonntag in Senftenberg ein 42-jähriger Radfahrer auf. Er pustete 2,8 Promille. Bereits am Samstag, 01.03.2014, um 10 Uhr endete in Cottbus für einen einheimischen PKW- Fahrer die Fahrt. Der 36-Jährige war mit 2,14 Promille Atemalkohol angehalten
worden.

Integriert wurden die polizeilichen Maßnahmen in die Kontrollen während der Faschingszeit. Gleichwohl müssen die Verkehrsteilnehmer zukünftig damit rechnen, dass derartig großangelegte Kontrollaktionen auch ohne Ankündigung stattfinden können. „Das Wochenende hat uns wieder einmal gezeigt, dass Kontrollen gegen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr wichtig sind, um diejenigen aus dem Verkehr zu ziehen, die Andere gefährden und die gegen die Regeln verstoßen.“, so Polizeioberrat Ingolf Niesler, Leiter des Bereichs Verkehrsangelegenheiten im Polizeipräsidium des Landes Brandenburg.

via Polizei Polizei Brandenburg

Foto: Bernau LIVE

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content