Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Dienstag: Meist stark bewölkt, hin und wieder Regen bei windigen 3-5 Grad

Engel auf vier Pfoten rettet Menschenleben in letzter Sekunde –

10620027 765268260177832 6249581945949095528 o

Diese erfreuliche Nachricht erreichte uns am heutigen Vormittag.

„Mantrailer der Rettungshundestaffel DLRG KV Barnim findet erfolgreich eine vermisste Person und rettet ihr in letzter Sekunde das Leben!

Anzeige  

In der Nacht von Montag zu Dienstag, wurde die Rettungshundestaffel der DLRG KV Barnim durch die Polizei zu einem Einsatz gerufen.

Vermisst wurde eine Person mit suizidalen Absichten. Aufgrund der Ausgangslage und vorherrschenden Minustemperaturen musste schnellstmöglich gehandelt werden. Nach Beurteilung der Lage durch unseren Einsatzleiter-Rettungshunde DLRG KV Barnim konnten die Suchmaßnahmen schnell begonnen werden.

Während der Suche dann der erlösende Funkspruch vom Mantrailer/ Personenspürhundführer, der die vermisste Person fand. Die Auffindesituation der Person forderte eine sofortige notärztlich Versorgung nach sich.

Bis zum Eintreffen des Notarztes und Rettungsdienstes wurde die Person durch die Sanitäter der Rettungshundestaffel betreut, hierbei unterstützte die freiwillige Feuerwehr Ahrensfelde.

Laut Aussage der behandelnden Notärztin kam die Rettung in letzter Sekunde. Dank des Einsatzes des Mantrailers sowie der allgemein sehr guten und schnellen Zusammenarbeit der Polizei mit der Rettungshundestaffel DLRG KV Barnim, der freiwilligen Feuerwehr Ahrensfelde und dem Rettungsdienst konnte das Leben gerettet werden.

Wir sind stolz auf unser Team, der sehr guten Leistung sowie der Zusammenarbeit und sagen noch einmal Danke an alle Beteiligten!“

Wir gratulieren Euch ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg, welcher die Wichtigkeit der Rettungshundstaffel wiedereinmal verdeutlicht.
Macht weiter so!

Danke an Swantje vom DLRG, welche uns die Nachricht zukommen ließ.

LG Lena für Bernau LIVE

Foto: Bernau LIVE – Rescue Camp Barnim 2014

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.