Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Wochenende: Meist winterlich Grau bei -2 bis 2 Grad – Sonntag Schnee- oder Schneeregen möglich

Bernau: Arbeiter in Baumaschine verschüttet

Untitled

Bernau: Arbeiter in Baumaschine verschüttet –

Ein Mitarbeiter eines Bernauer Recyclingunternehmens am Schönfelder Weg ist am Mittwochmittag bei Arbeiten an einer Mischmaschine für Betonrecyclingmaterialien verschüttet worden.

Anzeige Willkommen im Forum Bernau

Der Arbeiter wollte möglicherweise bei laufendem Betrieb der Anlage eine Blockade in einen der Fülltrichter lösen und ist dabei bis zum Mund in das Sand-Stein-Gemisch versackt.
Ein zufällig anwesender Lkw Fahrer hörte die Hilfeschreie des Verschütteten und fand ihn in der Anlage. Er alarmierte sofort Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt.

Das ca. 14m³ fassende Behältnis musste mit Schippen via Manneskraft geleert werden. Anschließend wurde der Patient auf eine spezielle Korbtrage gelagert und mit dem Höhenrettungsgerät der Feuerwehr ins Freie gehoben.

Die fast zweistündige Rettungsaktion zerrte an den Kräften aller Beteiligten.

Nach der Befreiung wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. „Er hatte großes Glück.“

Die Ermittlungen der Behörden zur Unfallursache laufen, ein Fremdverschulden wird jedoch ausgeschlossen.

Die Feuerwehr Bernau war mit 3 Fahrzeugen und 11 Kräften an der Einsatzstelle.

Infos und Fotos: wwwFreiwillige Feuerwehr Stadt Bernau bei Berlin

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.