Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 03. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Montag: Der Sommer ist zurück mit viel Sonne und bis zu 26 Grad

Alle Bilder vom Hertha BSC – Benefizspiel in Bernau

IMG 6357Anbei noch einige Bilder zum gestrigen Hertha
Benefizspiel in Bernau.
Etwa 2000 Zuschauer strömten am Dienstag, den
07. Mai 2013 zum Stadion des FSV Bernau um beim Benefizspiel zwischen Hertha
BSC und einer Auswahl der Bundespolizei dabei zu sein.

Anzeige WOBAU Bernau

Nach 90 Minuten musste sich die Mannschaft der Bundespolizei
mit 5:0 geschlagen geben. (Halbzeit 1:0) Wobei dieses Ergebnis wohl eher
nebensächlich war, da es bei diesem Spiel nur darum ging, der Familie des
Verunglückten Piloten zu helfen. 

Jeder Zuschauer hat somit mit seiner
Eintrittskarte dazu beigetragen.

Hertha BSC spielte in seiner Partnerstadt Bernau mit der
Lizenzspieler-Mannschaft gegen die Fußballauswahl der Bundespolizei zu einem Benefizspiel
zugunsten der Bundespolizei-Stiftung.


Die Stiftung unterstützt die Familie des
Hubschrauberpiloten, der auf dem Maifeld nahe des Olympiastadions am 21. März
2013 während einer Bundespolizei-Übung unter tragischen Umständen tödlich
verunglückt ist. Der in Blumberg bei Bernau stationierte Pilot hinterlässt eine
Frau und vier Kinder. 

Das Spiel mit allen Aufstiegsstars fand in Herthas
Partnerstadt Bernau auf dem Sportplatz des FSV Bernau (Sportplatz Bernau,
Borsigstr.) statt. – Stadt und Verein unterstützten die Vorbereitungen
tatkräftig, wofür sich die Bundespolizei und Hertha BSC ausdrücklich bedanken
möchten. 

Die Besucher des Benefizspiels konnten sich auch
auf ein interessantes Rahmenprogramm freuen. So waren die Bundespolizei und
Hertha BSC mit eigenen Aktionsständen für Jung und Alt (u.a. Torwandschiessen,
Soccercourt) vertreten. Zudem gab es zahlreiche Autogramme und etliche Fan-Fotos
mit den Hertha Stars.

Die Einlaufkinder kamen von der Bundespolizei sowie
aus der Partnerstadt Bernau vom ansässigen FSV Bernau. Außerdem spielte
das Orchester der Bundespolizei zu Beginn des Spiels die Hertha-Hymne „Nur nach
Hause…“

Hertha BSC und die Familie des verunglückten
Piloten dankten allen Beteiligten, der Bundespolizei und den Besuchern des
gestrigen Tages.

Bilder auch unter: www.Bernau-LIVE.de

Infos unter:

http://www.herthabsc.de/

http://www.fsvbernau.de/

Fotos: Copyright by Bernau LIVE / SpreePiX Media

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"