Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Siebenklang Festival Bernau Siebenklang Festival Bernau 2022

Polizei bittet um Mithilfe zu einem möglichen Raub in Bernau

Polizeidirektion Ost

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist ab heute offiziell überall erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Covid19: Wegfall der meisten Corona-Maßnahmen ab 03. April. Alle Infos
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Überwiegend bewölkt, hier und da etwas regen bei bis zu 22 Grad

Bernau – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagabend, den 21. Januar zeigte ein 44-jähriger Mann bei der Polizei den Raub seines Handys der Marke Huawei P10 und drahtloser Kopfhörer an.

Anzeige Stellenangebote Maerkisch Edel

Nach seinen Angaben hielt er sich am Freitagabend, den 19. Januar, bei einem Freund in der Brüderstraße auf. Im Laufe des Abends wollte er Getränke besorgen und lief bereits betrunken los in Richtung Börnicker Chaussee zum Einkaufszentrum. Erst am nächsten Morgen stellte er fest, dass das Handy weg war und er selbst verletzt war.

Wer hat beobachtet, dass ein Mann am Freitagabend zwischen der Brüder- und der Börnicker Straße beraubt wurde? Wer hat gesehen, dass am Freitagabend ein Mann, der möglicherweise bereits am Boden lag, bestohlen wurde?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bernau, Tel. 03338/3610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Britz – Polizeibeamte blieben unverletzt

In den frühen Morgenstunden des 23.01.2018 stellten Polizeibeamte in der Wilhelmstraße einen PKW Mercedes fest. Dessen Fahrer steht im Verdacht sich unerlaubt von einem Unfallort in der gleichen Straße, wenige Stunden vorher entfernte. Als die Polizeibeamten den 53-jährigen Halter aufsuchten, versuchte sich dieser zu Fuß der Kontrolle zu entziehen und schlug in Richtung der Beamten. Diese blieben unverletzt und konnten den Mann stellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,09 Promille an. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Bernau b. Berlin – Kriminaltechniker nach Einbruch im Einsatz

Im Tagesverlauf des 23.01.2018 verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Lohmühlenstraße. Hier durchsuchten sie das Inventar und stahlen eine unbekannte Menge Bargeld. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. Kriminaltechniker haben die Spurensicherung übernommen.

 

 

Anzeige
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige
error: Alert: Inhalt ist geschützt !!