Anzeige

Meckenheim zu Gast in der Partnerstadt Bernau bei Berlin

3-tägiger Erfahrungsaustausch

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Hussitenfest Bernau vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2024 – Informationen täglich in unseren Beiträgen.
Wetter am Dienstag: Bis zum Mittag regnerisch, später auflockernd bei bis zu 19 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 3 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau (Meckenheim): Manchmal muß man erst von weit herkommen, um zu sehen wie toll sich unsere Stadt Bernau entwickelt hat.

So wie diese Tage eine Delegation unserer Partnerstadt Meckenheim (NRW). Ihr wusstet nichts von unserer Partnerstadt? Ich, zugegebenermaßen, auch nicht, obwohl sie bereits seit 1990 besteht.

Anzeige
Forum Bernau - Bild kann nicht geladen werden.  

Damals, so kurz nach der Wende, trug es sich zu, dass der Rat der Stadt Meckenheim beschloss, eine Partnerschaft mit unserer Stadt Bernau einzugehen. Beide Städte waren damals etwa gleich groß und Bernau konnte, gerade auch im Hinblick auf die nun „westliche“ Verwaltung, jede Unterstützung gebrauchen. Und so trug es sich zu, dass Bernau und das beschauliche Meckenheim in der Voreifel Freunde wurden.

Mitarbeiter der Stadt Meckenheim übernahmen damals Beratungstätigkeiten und standen ihren Kollegen in Bernau bei Berlin nach der Wiedervereinigung mit Rat und Tat zur Seite, um sie beim Ausbau einer Kommunalverwaltung zu unterstützen. Parallel waren Mitarbeiter der Stadt Bernau bei Berlin zu Gast in Meckenheim, um hier vor Ort Praxiserfahrungen für ihren Tätigkeitsbereich zu sammeln. Selbst unsere ersten Computer im Bernauer Rathaus stammten damals aus Meckenheim.

Nachdem Bernau auf eigenen Beinen stand, wurde es ruhig um das Miteinander der beiden Städte. Jahre vergingen bis sich Meckenheims Bürgermeister Bert Spilles an die alte Freundschaft mit Bernau erinnerte und 25 Jahre Wiedervereinigung zum Anlass nahm, unseren Bürgermeister, mittlerweile André Stahl, zu kontaktieren. Was beinahe erloschen schien, begann nun wieder zu lodern und beide Städte kamen sich wieder etwas näher. Nach dem Motto „alte Liebe rostet nicht“ besuchte man sich gegenseitig und stand sich gleichermaßen mit Rat und Tat zur Seite.

Auch wenn Bernau nunmehr etwa 20.000 Einwohner mehr hat als damals und sich wahrlich vieles veränderte, sind noch immer Gemeinsamkeiten vorhanden. So hat Meckenheim zum Beispiel erst kürzlich sein neues Rathaus für 17 Millionen Euro gebaut und festlich eingeweiht. Klar, dass es schon allein hier jede Menge Gesprächsstoff gibt. Nachdem eine Delegation aus Bernau einen „Apfelbaum“ zur Eröffnung überreichte, Meckenheim nennt sich auch „Apfelstadt“ und trägt diesen im Logo, stand nun ein Besuch der Meckenheimer auf dem Plan.

Meckenheim zu Gast in der Partnerstadt Bernau
Foto: Bernau LIVE

Knapp 3 Tage besuchte Meckenheims Bürgermeister Bert Spilles, nebst Mitarbeitern aus der Stadtverwaltung, unser Städtchen. Von Mittwoch bis zum heutigen Freitagmittag stand hierfür ein straffes Programm auf dem Plan. So besuchten sie nicht nur unsere Verwaltung um einen Blick hinter die Kulissen und deren Details zu schauen, sondern auch Schulen, Kitas oder unsere Feuerwehr.

Und die Delegation zeigte sich begeistert! „Man muß den Hut vor Bernau ziehen“, so Bert Spillers am heutigen Mittag im Bernauer Rathaus. Auch seine Kollegen und die einzelnen DezernatsleiterInnen zeigten sich beeindruckt von unserem Städtchen, dem Wachstum und der Infrastruktur.

So lobten sie, vielleicht auch ein wenig neidisch, die gute Personalausstattung in der Verwaltung, den teils hochwertigen und modernen Zustand unserer Kitas oder Schulen, die historische und architektonische Vielfalt, den guten und modernen Zustand unserer Feuerwehren oder den positiv aufgestellten finanziellen Haushalt unserer Stadt Bernau.

Meckenheim zu Gast in der Partnerstadt Bernau
Foto: Bernau LIVE

Bevor die Meckenheimer Delegation heute wieder nach Hause fuhr, haben sich beide Bürgermeister und ihre MitarbeiterInnen an 3 spannende und interessante Tage erinnert und waren sich einig, die Beziehungen beider Städte aufrecht zu erhalten und sogar zu intensivieren. So wird zum Beispiel über gemeinsame kulturelle Veranstaltungen nachgedacht, oder darüber, Mitarbeiter der Verwaltung tageweise auszutauschen, denn ein bisschen kann sich Bernau sicher auch aus Meckenheim abgucken…

Aber jetzt ist erst einmal Wochenende…

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content