Anzeige  

Verkehrsunfall Zepernick: 3-jähriges Kind tödlich verletzt

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Donnerstag: Anfangs Regen, später auflockernde Bewölkung bei bis zu 11 Grad

Verkehrsunfall Zepernick: Wie die Polizeiinspektion Barnim mitteilt, wurde am gestrigen Dienstag ein 3-jähriges Kind bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt.

“Bei einem schweren Verkehrsunfall im Ortsteil Zepernick ist am Abend des 08.12.2015 ein Kind tödlich verletzt worden.

Anzeige  

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 33-jähriger Mann mit seinem Audi gegen 18:08 Uhr auf den Parkplatz eines Getränkehandels in Alt Zepernick gefahren. Dabei erfasste der Wagen einen drei Jahre alten Jungen. Das Kind erlitt schwere Verletzungen und verstarb trotz aller ärztlicher Bemühungen in einem Berliner Krankenhaus.

Sein Vater, welcher den Unfall direkt miterleben musste, erhielt seelsorgerliche Unterstützung.Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache. Der Audi wird technisch untersucht.

Da der Fahrer des Wagens bei einer Atemalkoholmessung 0,6 Promille aufwies, wurde sein Führerschein sichergestellt. Am Inspektionssitz in Bernau entnahm ein Arzt ihm dann eine Blutprobe. Deren genauer Wert wird in die weiteren Ermittlungen eingebracht”, so die Polizeiinspektion Barnim in einer heutigen Mitteilung.

Viel Kraft den Eltern und Angehörigen!

Foto: Symbolbild – Bernau LIVE – Sachstand 09. Dezember 2015

 

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.