Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist sonnig – Samstag bis 26- und Sonntag bis zu 30 Grad

Veranstaltung zum 1. Mai der LINKEN in Bernau

Veranstaltung zum 1. Mai in Bernau

Zum 1. Mai gehören natürlich auch die Veranstaltungen der Gewerkschaften und Parteien. Und so fand sich auch in der Bernauer Bürgermeisterstrasse ein kleines Grüppchen wieder. Etwas kleiner als z. B. im Vorjahr, lud der Stadtverband DIE LINKE unter dem Motto „Zeit für mehr Solidarität“ heute zum 1. Mai ein.

1. Mai - Die LINKE in BernauGemeinsam mit der Gewerkschaft IG Bau, der AWO Bernau, dem Bernauer  Netzwerk für Weltoffenheit, der Rosa-Luxemburg-Stiftung oder dem  Rotfuchs e.V. konnte man sich an den Infoständen über Mindestlohn, prekäre Beschäftigung, Leiharbeit, Renten und andere Themen informieren. Darüber hinaus versprach der Veranstalter ein buntes Programm aus Politik, Kultur und Musik.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Die Veranstaltung dauert zur Zeit noch an.

Rückblick vom Vorjahr: http://bernau-live.de/bernau-maifeier-auf-dem-marktplatz-in/#

Info: Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet. Er ist in der Bundesrepublik Deutschland nach den Feiertagsgesetzen der Länder ein gesetzlicher Feiertag. Die amtliche Bezeichnung in Deutschland ist durch Gesetze der einzelnen Länder geregelt. In Nordrhein-Westfalen z. B. ist der 1. Mai offiziell Feiertag als „Tag des Bekenntnisses zu Freiheit und Frieden, sozialer Gerechtigkeit, Völkerversöhnung und Menschenwürde“.

In der DDR und weiteren sozialistischen Ländern wurde der 1. Mai als „Internationaler Kampf- und Feiertag der Werktätigen für Frieden und Sozialismus“ begangen und auf die Traditionen der internationalen Arbeiterbewegung verwiesen. Symbol des 1. Mai ist die rote Mainelke. Infos via Wikipedia.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige