Anzeige  

Bürgermeisterstraße: Fernwärmevorstreckung für den Rathausneubau

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Meist dicke Wolken und regnerisch bei bis zu 13 Grad

Bernau (Barnim): Unser Städtchen Bernau scheint im Augenblick eine Großbaustelle zu sein. An beinahe jeder Ecke wird gebuddelt und gebaut.

Eine der größten Baustellen ist der Rathausneubau in der Bernauer Innenstadt. Während im Augenblick der Dachstuhl des alten Verwaltungsgebäudes abgenommen wird, musste nun auch die Bürgermeisterstraße aufgebuddelt werden. Hier wird heute die die Fernwärmevorstreckung für den Rathausneubau in das bestehende Fernwärmesystem der Stadtwerke Bernau eingebunden.

Anzeige  

Hierfür ist für zahlreiche Haushalte in der Louis-Braille-Straße 22, Am Markt 2, Bürgermeister Str. 2, 8,12 und Bürgermeister Str. 3, 5, 7 eine Unterbrechung der Fernwärmeversorgung (Heizung und Brauchwarmwasser) notwendig. (Mieter wurden vorab informiert).

Wenn alles nach Plan läuft, so sollten die Arbeiten hierfür am späten nachmittag abgeschlossen sein. Anfang November soll dann mit dem Abriss des mittlerweile entkernten Verwaltungsgebäudes begonnen werden.

Der Bernauer Wochenmarkt findet bis einschließlich 6. November 2017 auf den Marktplatz vor dem Rathaus statt.

Bürgermeisterstraße: Fernwärmevorstreckung für den Rathausneubau
Foto: Bernau LIVE

Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.