Anzeige  

Themenwoche “Sicherer Schulweg” – Aktionen vor Bernauer Schulen

Sicher zur Schule

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 27 Grad

Bernau (Barnim): Am heutigen Dienstagmorgen staunten Eltern und Schüler vermutlich nicht schlecht, als sie vor der Schule von der Kreisverkehrswacht Barnim und der Polizei empfangen wurden.

Anlass hierfür ist die Themenwoche „Sicherer Schulweg“, die noch bis zum kommenden Freitag im gesamten Stadtgebiet von Bernau stattfindet.

In freundlichen Gesprächen ging es im Schönfelder Weg / Krimhildstraße u.a. um die Sensibilisierung der Eltern für einen sicheren Schulweg ihrer Kinder. So erklärte uns Herr Krüger von der Kreisverkehrswacht unter anderem, dass man Kinder z.B. nicht bis ins Klassenzimmer bringen muss, sondern sie auch ein wenig zur Selbstständigkeit erziehen sollte. Weiterhin ging es um die (richtige) Nutzung etwaiger Elternhaltestellen, Fußgängerüberwegen oder um die richtige Kleidung gerade in der dunklen Jahreszeit.

Anzeige  

Die Polizeiinspektion Barnim hatte u.a. ein wachsames Auge auf die Verkehrssicherheit der Fahrräder oder das richtige Ein- und Aussteigen aus den Fahrzeugen der zur Schule bringenden Eltern. Gerade am Schönfelder Weg, wo die Gehwege eng sind und auf der Straße ein relativ hohes Verkehrsaufkommen herrscht, kann es für Kinder ziemlich gefährlich werden, wenn sie im Dunkel der Jahreszeit ohne jegliche Beleuchtung fahren oder auf der falschen Seite aussteigen.

Wie uns Polizei und die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen Kreisverkehrswacht Barnim mitteilten, zeigten sich die meisten der heute angesprochenen Eltern positiv und begrüßten die Aktion. Damit die Gespräche in Erinnerung bleiben, gab es Info-Material in Form von Flyer mit auf den Weg.

Darüber hinaus erhalten alle Horte der Stadt Briefe für die Eltern inklusive einem Flyer „Elterntaxi“, des Netzwerkes Verkehrssicherheit Brandenburg. „Wir unterstützen die Aktion gern. Der sichere Weg zur Schule kann im ganzen Land nicht oft genug thematisiert werden“, so Marie Hensch vom landweiten Netzwerk.

Die Stadt Bernau, das Präventionsteam der Polizei Barnim, die Straßenverkehrsbehörde des Landkreis Barnim und die Kreisverkehrswacht Barnim haben sich für die Themenwoche zusammengetan und werden eine Woche lang morgens von 7 bis 8 Uhr vor Schulen zum Thema sicher Schulweg informieren. Ziel ist es, Eltern über die Gefahren auf dem Schulweg aufzuklären und sie über neue Angebote zu informieren.

Am Mittwoch, dem 19. Februar 2020, ebenfalls in der Zeit von 7 bis 8 Uhr, werden die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises und die Polizei gemeinsam an der Elternhaltestelle Im Blumenhag stehen. „Wir wollen die Eltern zur neuen Situation informieren und aufklären. Wir werden die Kinder an den Elternhaltestellen abholen und zur Schule begleiten und somit zeigen, wie einfach sich gefährliche Situationen vermeiden lassen“, so Marcel Kerlikofsky.

Am Donnerstag, dem 20. Februar 2020, in der Zeit von 7 bis 8 Uhr wird das Ordnungsamt der Stadt an der Grundschule Schönow und an der Grundschule in der Sachtelebenstraße vor Ort sein.

Am Freitag, dem 21. Februar 2020, in der Zeit von 8 bis 17 Uhr, wird die Verkehrswacht ihren Verkehrsgarten in Bernau Albertshof für alle Interessierten öffnen. „Bei uns können Eltern mit ihren Kindern gemeinsam noch einmal im Verkehrsgarten üben. Dieses Angebot ist kostenfrei und wir freuen uns über alle, die kommen“, so Hans-Peter Krüger.

Anschrift: Kreisverkehrswacht Barnim e.V. – Marie – Curie – Straße 15 – 16321 Bernau

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mehr zum Thema: Elternhaltestelle im Bernauer Blumenhag eingeweiht

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.