Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord aufgehoben
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Montag: Meist dicke Wolken, später Regen möglich bei bis zu 21 Grad

Statement des Bernauer Bürgermeisters zum „Superstadtteil“ Friedenstal

Aus dem Rathaus Bernau

Bernau (Barnim): In der letzten Woche berichteten wir über das „Gerücht“, dass ein Superstadtteil mit 3.000-5.000 Wohnungen in Bernau Friedenstal demnächst errichtet werden soll.

Dem vorangegangen waren entsprechende Veröffentlichungen von Parteien, Wahlbriefe in Briefkästen oder verwunderte Anfragen von Leser*innen an Bernau LIVE. Hier geht es zum Beitrag.

Nun meldet sich auch Bernaus Bürgermeister André Stahl mit einem Statement zu Wort, welches wir hier weitergeben wollen:

Anzeige  

Bernaus Bürgermeister André Stahl zu den verbreiteten Informationen „Superstadtteil“:

„Anfang des Jahres habe ich deutlich gemacht, dass wir 2019 einen Paradigmenwechsel erleben. Nach der intensiven Phase der Erschließung von Wohnungsbauflächen tritt nun die Schaffung bzw. Erweiterung von Infrastruktur in den Fokus. Es geht nun um Bildungsinfrastruktur, Straßen und Wege. Diese Worte gelten nach wie vor. Und ich verstehe nicht, dass Einzelne in dieser Stadt mit Gerüchten gezielt die Unsicherheiten bei den Bürgern schüren.

Mit Blick auf die Kommunalwahl ist klar, dass uns bis zum 26. Mai weitere Themen beschäftigen werden. Aber bitte nicht auf Kosten der Bernauer! Weder die Verwaltung noch ich selbst als Hauptverwaltungsbeamter haben Planungen für einen Superstadtteil vorangetrieben.“

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"