Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Freitag: Viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad

Polizei: Tätliche Auseinandersetzung auf dem Bahnhofsvorplatz in Bernau

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost

Bernau – Auseinandersetzung mit Schlägen

Am Bahnhofsvorplatz kam es am 7. März aus noch unbekannten Gründen gegen 18 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern aus Eritrea. Ein deutscher Mann mischte sich ein, indem er auf die Männer einschlug und sie beschimpfte. Als er die Gruppe verlassen hatte, ging der inzwischen handgreiflich gewordene Streit der drei Eritreer weiter, bis die Polizei eintraf. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahm die Polizei den 26-jährigen in Gewahrsam und fertigte Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Bernau – Werkzeug gestohlen

Von einer Baustelle An der Tränke verschwanden in der Nacht zum 7. März Werkzeuge im Wert von ungefähr 1.100 Euro. Die Polizei suchte nach Spuren und nahm eine Anzeige auf.

Anzeige WOBAU Bernau

Lindenberg – Diebe in einem Büro

In der Karl-Marx-Straße hebelten unbekannte Täter am 7. März zwischen 1.00 Uhr und 6.30 Uhr ein Fenster zu einem Schnellrestaurant auf und durchsuchten im Büro alle Schränke und Schubladen. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme war noch nicht klar, was fehlt. Der Sachschaden beträgt geschätzte 2.000 Euro.

Wandlitz – Falscher Bruder am Telefon

Ein Anrufer, der sich als Bruder ausgab, rief am Vormittag des 7. März bei einer Bewohnerin der Richard-Wagner-Straße an. Er bat um eine fünfstellige Summe, die er zwei Stunden später abholen wollte. Doch der falsche Bruder kam nicht. Die Rentnerin erstattete Anzeige wegen Betrugsversuchs.

Eberswalde – Graffitisprayer erhielten Anzeigen

Zunächst unbekannte Täter besprühten am 7. März gegen 15 Uhr Am Containerbahnhof an der Bahnunterführung eine Wand mit Graffiti. Die Polizei ertappte  die beiden jungen Männer (25/27) auf frischer Tat. Bei der Durchsuchung der Personen fand die Polizei Betäubungsmittel, ungefähr 20 Spraydosen und Handschuhe. Diese Gegenstände wurden sichergestellt. Sie erhielten Anzeigen wegen Sachbeschädigung durch Graffiti.

Eberswalde – Frau belästigt

Am 7. März, gegen 19 Uhr, lief eine 36- jährige Frau durch die Unterführung am Bahnhof. Von hinten kam ein unbekannter Mann und fasst die Frau an, obwohl sie in Begleitung war. Als sich die Frau umdrehte, winkte ihr der Unbekannte zu und wollte flüchten. Doch Zeugen hielten den Mann fest und übergaben ihn an die Bundespolizei. Der 52- Jährige war betrunken. Sein Atemalkoholwert lag bei 1,6 Promille. Er erhielt einen Platzverweis und eine Anzeige.

Wandlitz – Kriminalpolizei ermittelt

Unbekannte haben in der Nacht zum 06.03.2019 mehrere Buchstaben eines angebrachten Fassadenschriftzuges von einer Sporthalle in der Prenzlauer Chaussee gestohlen. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Redaktionelle Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"