Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Viel Sonne, am Abend Gewitter möglich bei bis zu 35 Grad

Polizei: Schwerer Verkehrsunfall und Transporter in Bernau entwendet

BAB 10 – Schwerer Verkehrsunfall

Am 20.09.2016 kam es gegen 23:40 Uhr zu einem LKW-Unfall, bei dem ein Mann schwere Verletzungen erlitt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der LKW mit Anhänger aus bislang ungeklärter Ursache zunächst nach rechts und dann wiederum nach links von der Fahrbahn abgekommen. Anschließend stieß das Gespann gegen die Mittelschutzplanke und der LKW kippte um. Der 55-jährige polnische Fahrzeugführer wurde von Ersthelfern aus der Kabine geborgen und versorgt. Mit Eintreffen der Retter flog ihn dann ein Hubschrauber in das Krankenhaus Berlin-Marzahn.

Anzeige

Der technische Zug der Berliner Feuerwehr rückte aus, um mittels Kran den LKW aufzurichten. Auch die verstreute Ladung wurde beräumt.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Unfallstelle teilweise komplett gesperrt. Dadurch bildete sich ein Stau, welcher in Spitzenzeiten rund drei Kilometer Länge umfasste. Derzeit sind noch immer die jeweils linken Fahrspuren in beide Richtungen gesperrt. (Sachstand 11.30 Uhr) Der Sachschaden beläuft sich auf rund 85.000 Euro. (Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei die FF Blumberg, FF Ahrensfelde, FF Altlandberg, FF Eiche Christoph Berlin sowie die BF Berlin Marzahn mit dem Technischen Dienst.)

Bernau – Ford Transit aus Lagerhalle gestohlen

In der Nacht zum Dienstag gelangten noch unbekannte Täter gewaltsam in eine Lagerhalle im Schönfelder Weg. In der Folge wurde eine Tür zum Büro aufgebrochen und Computertechnik gestohlen. Aus Firmenfahrzeugen nahmen die Einbrecher außerdem Werkzeug an sich. Anschließend stahlen sie einen Ford Transit. Der derzeitige Schaden liegt bei ca. 20.000 Euro. Die Polizei leitete die Fahndung nach dem Ford ein und nahm eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls auf. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren.

Infos via Polizeiinspektion Barnim / Polizeidrirektion Ost

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige