Anzeige  

Füreinander da sein – Hilfsangebote u.a. in Bernau, Panketal und Wandlitz

#ZuHauseBleiben

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Stau und erhebliche Verkehrsbehinderungen. Mehr dazu im Morgenbeitrag
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Bis zum späten Nachmittag meist Regen bei bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Auch wenn wir körperlich im Augenblick lieber etwas Abstand voneinander nehmen sollten, so sollten wir doch füreinander da sein.

Insbesondere auch dann, wenn es darum geht, anderen zu helfen. Im Netzt gründen sich daher immer mehr Gemeinschaften, die ihre Hilfe zu den verschiedensten Dingen anbieten. So wird für ältere Mitmenschen oder Risikopatienten eingekauft, Rezepte von der Apotheke abgeholt oder mit dem Hund Gassi gegangen.

Drei Dienste wollen wir Euch kurz vorstellen. Ausgewählt haben wir sie, da sie eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme anbieten und eben nicht “nur” im Netzt oder auf den sozialen Kanälen verfügbar sind. Zudem werden dringend ehrenamtliche HelferInnen für verschiedenste Aufgaben gesucht.

Anzeige  

Bernau

“Bernau hilft Gemeinsam” nennt sich ein private Nachbarschaftshilfe in der Hussitenstadt. Erreichbar ist sie unter der Telefonnummer 01522 6410710 oder via Facebook: https://www.facebook.com/Bernau-Hilft-Gemeinsam-109538057337020/

Panketal

In Abstimmung mit der Panketaler Verwaltung ist seit diesem Wochenende eine 24/7 gültige Hotline erreichbar, welche Hilfsangebote erfasst und Anfragen entgegennimmt. Die Telefonnummer lautet: 01577 / 36 46 787

Per Mail ist die ehrenamtliche Anlaufstelle unter kontakt@coronahilfepanketal.de erreichbar.

Hier wie in Bernau können Mitbürger ihre Hilfsangebote wie Einkaufen, Hunde ausführen, Kinderbetreuung etc. anbieten. Zudem können hilfebedürftige Panketaler und Bernauer Unterstützungen anfragen.

Wandlitz

Auch hier wird Nachbarschaftshilfe groß geschrieben. Die Gemeinde hat dazu ein Formular auf der Homepage für Angebote und Gesuche eingerichtet. (Telefon: 033397 360-115) Ob bei Botengängen, Einkäufen, mit dem Hund gassi gehen, für Zerstreuung sorgen, Nachhilfe, einfach nur plaudern oder oder oder…

Hoffnungstaler Stiftung Lobetal sucht Ehrenamtliche

Die Einrichtungen sind jetzt und auf Dauer dringend auf Ehrenamtliche angewiesen. Ehrenamtliche werden benötigt, damit Hauptamtliche den Kopf frei haben für zentrale Aufgaben, die durch die Pandemie zu lösen und zu organisieren sind.

Freiwillige können unterstützen durch: Küchentätigkeiten aller Art / Mahlzeiten vorbereiten (z.B. Stullen schmieren) / Essensausgabe /Reinigung / Einkaufen/ leichte Hausmeistertätigkeiten / Betreuung der gesunden Bewohner / Gesprächsangebote

Interessierte können sich über die Ehrenamtsseite www.ehrenamt-barnim.de registrieren oder sich direkt an Koordinator Lutz Reimann wenden: l.reimann@lobetal.de oder 01715523303.

 

Eine Übersicht der einzelnen Gemeinden findet Ihr hier: Gemeinden Bernau, Panketal, Wandlitz, Biesenthal, Ahrensfelde, Landkreis Barnim.

Der Landkreis Barnim hat eine Webseite mit vielen Informationen rund um das Virus und die aktuelle Lage geschalten. Ihr findet die Seite unter: https://covid19.barnim.de/

Wo kann ich mich bei Corona-Verdacht oder mit Fragen hinwenden?
Landkreis Barnim

Medzinischer Verdachtsfall COVID19: 03334 214 1601 – Gesundheitsamt
Allgemeine Infos zum Thema COVID19 und zur Schul- und Kitaschließung: 03334 214 1900
Bitte Arztpraxen und Krankenhäuser nur bei absoluter Dringlichkeit aufsuchen

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.