Anzeige  

Rettungshundestaffel Barnim fand hilflose Person in Eberswalde

Personensuche erfolgreich

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Neuer Lockdown ab Montag, den 2. November 2020 – Beitrag
Corona: Landkreis Barnim erreicht einen Inzidenz-Wert von 50,3 – Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist dicke Wolken, hier und da etwas Regen möglich bei bis zu 12 Grad

Bernau (Eberswalde): Genau vor einer Woche berichteten wir über einen erfolgreichen Einsatz der BRH Rettungshundestaffel Barnim in Eberswalde.

Gestern, auf den Tag genau eine Woche später, wurde die Rettungshundestaffel Barnim wieder zu einem Einsatz nach Eberswalde gerufen um die selbe Person noch einmal zu suchen.

Anzeige  

Gegen 20 Uhr ging die Alarmierung ein, dass eine Person, leicht bekleidet und geistig behindert, von einer Stätte für betreutes Wohnen abgängig sei. Mit sieben Suchhunden und 19 ehrenamtlichen Mitgliedern der Rettungshundestaffel begann man, gemeinsam mit der Polizei, unverzüglich damit, die vermisste Person zu finden.

Gegen 22 Uhr dann der Erfolg! Auf dem Weg zum Suchgebiet wurde die Person zum Glück entdeckt. Leicht unterkühlt wurde diese dann an den Rettungsdienst übergeben. Gerade noch rechtzeitig, denn bei Nacht-Temperaturen um bis zu -10 Grad zählt jede Minute.

In diesem noch jungen Jahr wurde die BRH Rettungshundestaffel Barnim bereits zu 17 Einsätzen gerufen, davon allein 5 in der letzten Woche. So war die Staffel neben dem Barnim z.B. auch im Landkreis MOL oder in der Prignitz im Einsatz.

Zur Rettungshundestaffel des BRH Barnim

Der BRH Rettungshundestaffel Barnim e.V. betreibt die ehrenamtliche Suche nach vermissten Menschen und steht der Polizei für Sucheinsätze, kostenfrei 24h am Tag und ganzjährig zur Verfügung. Neben zertifizierten Zugführern stehen weiterhin geprüfte Hunde für die Flächensuche, der Trümmersuche, dem Mantrailing und der Wasserortung für Behörden bereit. Bisher wurden mehr als 300 Einsätze durch die Staffel bewältigt und mehrere Menschenleben gerettet seit dem Jahre 2011.

Wer die ehrenamtliche Arbeit unterstützen möchte oder weitere Informationen zur Rettungshundearbeit sucht, findet viele Information und Kontaktdaten auf deren Homepage.

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.