Anzeige  

Ohne Führerschein, Drogen, Kennzeichen gestohlen, Waffen

Meldungen der Polizei

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Dienstag: Zum Tagesstart wolkig, später sonniger bei bis zu 18 Grad

Eberswalde – Eine Verkehrskontrolle mit Folgen

Am 21.09.2017, gegen 22:35 Uhr, hielten Polizisten in der Rudolf-Breitscheid-Straße einen PKW Ford mit einheimischen Kennzeichen zu einer Verkehrskontrolle an.

Anzeige  

Wie sich zeigte, hatten die Beamten den richtigen Verkehrsteilnehmer heraus gewunken! Er musste erst einmal einräumen, gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Auch hatte er vor Fahrtantritt Drogen zu sich genommen. Die Kennzeichentafeln an seinem Auto erwiesen sich zudem als gestohlen. Bei der Durchsuchung des PKW fanden sich weiterhin zwei Luftdruckgewehre sowie ein Schreckschussrevolver und betäubungsmittelähnliche Substanzen. Die aufgefundenen Schreckschusswaffen, die Drogen und die amtlichen Kennzeichentafeln wurden sichergestellt. Der bereits polizeibekannte 19-jährige Delinquent musste eine Blutprobe lassen und sieht nun Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Diebstahls entgegen.

Eberswalde – Kleintransporter zum Ziel von Dieben geworden

Im Verlauf des 21.09.2017 wurden der Polizei Einbrüche in mehrere Kleintransporter angezeigt. Die Fahrzeuge hatten zur Tatzeit in der Nacht vom 20.09.2017 zum 21.09.2017 allesamt im Brandenburgischen Viertel gestanden. So schlugen die Täter in der Frankfurter Allee eine Scheibe eines VW Crafters entzwei und versuchten auch die Beifahrertür aufzubrechen. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus dem Inneren des Transporters jedoch nichts entwendet.

Anders in der Schorfheidestraße. Hier wurde ein Citroen Berlingo aufgebrochen und Werkzeuge aus dem Innenraum gestohlen. Im Westendweg waren gleich zwei VW Transporter von den Dieben angegriffen worden. Hier fielen ihnen in einem Fall ebenfalls elektrische Werkzeuge in die Hände.

Kriminalisten der Inspektion Barnim ermitteln nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall.

Eberswalde – In Lagerhalle eingedrungen

Wie der Polizei am 21.09.2017 angezeigt wurde, haben sich Einbrecher Zutritt zu einer Lagerhalle in der Angermünder Chaussee verschafft. In einem dortigen Büro durchwühlten sie das Mobiliar und nahmen vorgefundenes Bargeld sowie einen PC mit sich. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung zum Einsatz und übergaben anschließend den Tatort für die weiteren Ermittlungen an Kriminalisten der Inspektion Barnim.

Schorfheide/Finowfurt – In Kleintransporter eingebrochen

In der Nacht zum 21.09.2017 drangen noch Unbekannte in einen Mercedes Vito ein, der zu dieser Zeit in der Marienwerderstraße abgestellt gewesen war. Aus dem Fahrzeuginneren stahlen die Täter dann Werkzeuge, eine Flex sowie ein Autoradio.

Ahrensfelde – Autodiebstahl

Am Nachmittag des 21.09.2017 wurde vom Parkdeck des Kaufparks Eiche ein PKW Mazda entwendet. Der Wert des Autos wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Schorfheide/Lichterfelde – Mit gestohlenen Kleintransporter unterwegs

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppten Polizeibeamte am 20.09.2017, gegen 8:20 Uhr, den Fahrer eines Mercedes Kleintransporters. Eine Überprüfung des Fahrzeuges ergab, dass dieses vorher in Kassel gestohlen wurde. Außerdem befanden sich am Fahrzeug falsche Kennzeichen. Der 22-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Eberswalde – Musik war zu laut

Die Polizei erhielt am 20.09.2017, gegen 22 Uhr, Kenntnis von Lärmbelästigung in der Wittstocker Straße. Dort schallte aus einer Wohnung laute Musik und der Anrufer hörte Rufe „Sieg-Heil“. Die eintreffenden Polizeibeamten vernahmen laute Musik und suchten die betreffende Wohnung auf. Sie erteilten den drei Gästen des 28-jährigen Wohnungsmieters Hausverbot. Sie verließen daraufhin die Wohnung. Die Musik wurde abgestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Finowfurt – Einbrecher scheiterten

Am 20.09.2017 erhielt die Polizei Kenntnis von einem versuchten Einbruch im Fichtenweg. Unbekannte versuchten gewaltsam in ein Zweifamilienhaus einzudringen. Dies gelang ihnen nicht. Sie hinterlassen einen Schaden von ungefähr 300 Euro.

Panketal/Schwanebeck – Diebe stehlen Werkzeug

Noch Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum 20.09.2017 gewaltsam Zugang zu den Innenräumen von zwei Transportern in der Hauptstraße. Sie stahlen Benzinkanister und verschiedene Werkzeuge. Der Schaden wird mit ungefähr 1.500 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Bernau b. Berlin – In Kleintransporter eingebrochen

In der Nacht zum 20.09.2017 gelangten Diebe gewaltsam in zwei Kleintransporter, die in der Veilchenstraße und der Fliederstraße standen. Sie stahlen diverse Elektrowerkzeuge. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ungefähr 2.500 Euro.

Wandlitz/Prenden – Tasche gestohlen

Diebe verschafften sich in der Mittagszeit des 20.09.2017 gewaltsam Zugang zum Innenraum eines PKW Opel, der in einem Waldweg stand. Aus dem Auto stahlen sie eine Handtasche. Der Schaden wird mit ca. 800 Euro angegeben.

Infos und Meldungen via Polizeidirektion Ost.

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.