Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022

Barnim: Erster Schnee führte zu zahlreichen Unfällen in der Region

Fahrt vorsichtig!

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Dienstag: Am Morgen noch Regen möglich, später Mix aus Sonne und Wolken bei bis zu 26 Grad

Bernau (Barnim): Am heutigen 16. Januar ereigneten sich zwischen 5 Uhr und 8 Uhr 43 Unfälle im Bereich der Polizeidirektion Ost, davon waren vier Unfälle mit verletzten Personen.

Es handelte sich hier um Unfälle, die aufgrund unangepasster Geschwindigkeit oder zu geringem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug passierten, so die Polizeidirektion Ost.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Hinweise der Polizei: Sorgen sie vor der Abfahrt für rundum freie Sicht. Fahren sie langsamer und planen sie deshalb mehr Fahrzeit ein.

Bernau (BAR) – Zepernicker Chaussee für eine Stunde gesperrt

Am 16. Januar war die Zepernicker Chaussee wegen eines Unfalls zwischen 5.50 Uhr und 6.50 Uhr voll gesperrt. Ein PKW Toyota und ein PKW Audi stießen in Höhe der Grundschule zusammen. Dabei wurde die Fahrerin des Audi leicht verletzt. Sie wurde zur Behandlung in das Bernauer Krankenhaus gefahren. Beide PKWs mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt geschätzte 30.000 Euro.

Anm. d. Redaktion: An der Unfallstelle wurden zehn Einsatzkräfte aus Bernau und Schönow tätig, um Sicherungsmaßnahmen vorzunehmen und die Fahrbahn zu beräumen.

20180108 VU mit P Zepernicker Chaussee
Foto: Feuerwehr Bernau / Florian Brix

BAB11, AS Lanke (BAR) – Entgegen der Fahrtrichtung

Um 6 Uhr stand zwischen den Anschlussstellen Lanke und Wandlitz ein PKW Chevrolet entgegengesetzt zur Fahrtrichtung. Der Fahrer war mit dem PKW in Richtung Berlin unterwegs, verlor die Kontrolle über den PKW, stieß zunächst gegen die Mittelleitplanke, drehte sich und stand auf dem Standstreifen. Der 27-jährige Fahrer klagte über Nackenschmerzen und wurde in das Bernauer Krankenhaus gefahren. Der Chevrolet musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt ungefähr 5.000 Euro, so die Polizei.

Unfall A11 AS Bernau – Sattelschlepper

Auf der Bundesautobahn A11, kurz hinter der Anschlussstelle Bernau Nord in Fahrtrichtung Norden,
ist ein Sattelschlepper gegen 6 Uhr bei starkem Schneefall ins Schlingern geraten und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Lkw durchbrach die Leitplanke und riss sich dabei den Fahrzeugtank auf. Etliche Liter Dieselkraftstoff traten aus. Der Fahrer eines Kleintransporters erkannte die ungesicherte Unfallstelle zu spät und fuhr ungebremst auf den Sattelschlepper auf. Der Fahrer des
Mercedes Sprinters wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Weitere Personen kamen hier nicht zu schaden. Zehn Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Bernau und Birkholz dichteten den Tank ab und nahmen den ausgetretenen Dieselkraftstoff auf.

20180108 VU LKWBUS BAB11 KM9 9
Foto: Feuerwehr Bernau / Robert Berger

Mit Infos der Feuerwehr Bernau und der Polizeidirektion Ost.

Auch in den kommenden Stunden erwarten wir Nässe durch Regen und Schnee bei Temperaturen um die Gefrierpunkt. Es ist davon auszugehen, dass die Straßen sehr glatt sind. Bitte plant genug Zeit ein und fahrt sehr vorsichtig!

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige